Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg

28.02.2019 – 14:24

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: ++ Tostedt - Räuberischer Diebstahl - Zeugen gesucht ++ Winsen/L. - Unfall mit E Bike - Fahrerin leicht verletzt ++

Tostedt / Winsen/L. (ots)

Tostedt - Räuberischer Diebstahl - Zeugen gesucht Gestern gegen 17.55 Uhr kam es in einem Discounter Markt (ALDI) in Tostedt, in der Straße "Unter den Linden" zu einem räuberischen Diebstahl. Ein bislang unbekannter, männlicher Täter steckte Waren in seine Umhängetasche, zahlte aber an der Kasse lediglich eine Flasche. Ein Zeuge sprach den Täter auf sein Verhalten hin an, worauf der Täter flüchtete. Dem Zeugen gelang es zunächst jedoch, den Täter festzuhalten, dennoch gelang dem Täter im Anschluss die Flucht. Zeugen der Tat werden dringend gebeten, sich mit der Zentralen Kriminaldienst in Buchholz/N. unter der Telefonnummer 04181 / 2850 in Verbindung zu setzen.

Winsen/L. - Unfall mit E Bike - Fahrerin leicht verletzt Bereits am Dienstag, 26.02.2018 um 16.28 Uhr ereignete sich in Winsen/L., in der Bürgerweide ein Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrradfahrern. Eine 81-jährige E Bike Fahrerin aus Winsen/L. befuhr den rechten Radweg an der Bürgerweide in Richtung Innenstadt und wollte über die Fahrbahn nach links in den Bultweg abbiegen. Hierbei missachtete sie den Vorrang des entgegenkommenden 26-jährigen, der ebenfalls aus Winsen/L. stammt. Bei dem darauffolgenden Verkehrsunfall verletzte sich die Verursacherin leicht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Johannes Voskors
Telefon: 04181/285-105, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: presse (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg