Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg

12.10.2018 – 09:48

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Zwei Pkw aufgebrochen ++ Winsen - Volltrunken unterwegs

Tostedt (ots)

Zwei Pkw aufgebrochen

In der Nacht zu Donnerstag sind in Tostedt zwei BMW aufgebrochen worden. In der Stettiner Straße traf es einen BMW 318d, der vor einem Garagenkomplex auf einem Parkplatz stand. Die Täter schlugen eine Seitenscheibe ein und bauten im Anschluss das Navigationssystem aus dem Cockpit aus. Der Schaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt.

In der Waldstraße machten sich die Täter an einem BMW X3 zu schaffen. Dieser Wagen stand auf einem Hinterhof. Die Diebe zerschnitten die Frontstoßstange, um die Scheinwerfer ausbauen zu können. Auch hier liegt der Schaden bei rund 2.000 Euro.

Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen, die in der Zeit zwischen 17.00 und 08.00 Uhr beobachtet wurden, bitte an die Polizei Tostedt, Telefon 04182 28000.

Winsen - Volltrunken unterwegs

Am Donnerstag, gegen 23.15 Uhr, stoppten Beamte auf der Osttangente einen Toyota, der in Schlangenlinien die Straße in Richtung Luhdorf befahren hatte. Am Steuer saß ein 59-jähriger Mann, der deutlich alkoholisiert war. Bei einem Atemalkoholtest erreichte der Fahrer einen Wert von 2,98 Promille. Der 59-Jährige musste die Beamten zur Dienststelle begleiten, wo ihm ein Arzt eine Blutprobe entnahm. Führerschein und Fahrzeugschlüssel stellten die Polizisten sicher.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell