Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg

21.12.2017 – 10:26

Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Fahrraddieb auf frischer Tat erwischt ++ Seevetal/A7 - Dieseldiebe schlugen auf Rastplatz zu ++ Winsen - Radfahrerin schwer verletzt ++ Hanstedt - Fußgängerin lief vor Auto

Tostedt (ots)

Fahrraddieb auf frischer Tat erwischt

Eine Zivilstreife der Polizei konnte am Mittwochmorgen einen Fahrraddieb auf frischer Tat stellen. Der 25-jährige Mann war gegen 1:35 Uhr am Bahnhof von den Beamten beobachtet worden, als er sich an einem Fahrrad zu schaffen machte. Er schnitt mit einem Seitenschneider das Fahrradschloss auf. Im Anschluss setzte er sich auf das Rad und wollte davon fahren. Hieran hinderten ihn jedoch die Beamten und nahmen den Mann vorläufig fest. Bei der Durchsuchung seiner Kleidung fanden die Polizisten dann auch noch etwas Betäubungsmittel in seinen Taschen. Gegen den 25-Jährigen wurden zwei Strafverfahren eingeleitet.

Seevetal/A7 - Dieseldiebe schlugen auf Rastplatz zu

Auf dem Rastplatz Hasselhöhe (A7, Fahrtrichtung Hannover) haben Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch 300 l Dieselkraftstoff aus dem Tank eines parkenden Lkw abgezapft. Die Täter brachen in der Zeit zwischen 23 und 9 Uhr das Tankschloss auf und pumpten den Kraftstoff unbemerkt ab. Der Schaden beläuft sich auf rund 500 EUR.

Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt die Autobahnpolizei Winsen (Luhe) unter der Telefonnummer 04171 796-200 entgegen.

Winsen - Radfahrerin schwer verletzt

Auf der Hamburger Straße kam es am Mittwoch, gegen 17:00 Uhr, zu einem Verkehrsunfall. Ein 37-jähriger Mann bog mit seinem VW Sharan von der Hoopter Straße nach rechts in die Hamburger Straße ab. Hierbei übersah der Fahrer eine 21-jährige Frau, die mit ihrem Fahrrad gerade die Hamburger Straße an der Ampelanlage überqueren wollte. Der Wagen erfasste die Frau. Sie stürzte und verletzte sich schwer. Die 21-Jährige kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Hanstedt - Fußgängerin lief vor Auto

Am Mittwoch, gegen 17:55 Uhr wurde eine 44-jährige Frau bei einem Verkehrsunfall auf der Winsener Straße leicht verletzt. Eine 70-jährige Autofahrerin hatte mit ihrem VW Golf am Fußgängerüberweg angehalten, und zwei Fußgängerinnen passieren lassen. Als die Frau wieder anfuhr und bereits auf dem Fußgängerüberweg war, trat eine 44-jährige Frau unvermittelt auf die Fahrbahn. Trotz einer Vollbremsung konnte die 70-Jährige einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die 44-Jährige verletzte sich leicht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Harburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung