Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Celle

31.05.2019 – 11:10

Polizeiinspektion Celle

POL-CE: Versuchter Raub mit Messer

Celle (ots)

In den Nachtstunden zu Freitag kam es im Ortsteil Heese zu einer versuchten schweren räuberischen Erpressung. Zwei 17 und 18 Jahre alte Männer waren kurz nach Mitternacht auf ihren Fahrrädern in der Amelungstraße unterwegs und überholten dort zwei Unbekannte, von denen einer ein auffälliges BMX-Fahrrad in Camouflage-Lackierung schob. Der Unbekannte mit dem BMX-Rad forderte den 17-Jährigen zum Stehenbleiben auf und fragte nach Drogen. Als der junge Mann die Frage verneinte, zog der Unbekannte ein Messer und forderte nun die Herausgabe von Bargeld. Jetzt mischte sich der Begleiter des Unbekannten ein, in dem er beschwichtigend auf seinen Bekannten einredete. Erfolgreich, denn mit den Worten, dass alles nur Spaß gewesen sei, trennten sich die Wege der beiden Gruppen.

An einen Spaß wollte jedoch niemand so recht glauben, woraufhin der 17-Jährige die Polizei verständigte. Mit Recht, denn auch ein versuchter Raub ist strafbar. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen nach den Unbekannten verliefen jedoch erfolglos.

Der unbekannte Täter war augenscheinlich südosteuropäischer Herkunft, 180 Zentimeter groß und von kräftiger Statur. Er hatte dunkle, an den Seiten kurz rasierte Haare und einen Dreitagebart. Er war bekleidet mit einem roten Pullover und einer schwarzen Hose.

Hinweise zur Tat, zum Tatverdächtigen oder zum BMX-Rad werden von der Polizei Celle unter der Rufnummer (05141) 277215 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Celle
Pressestelle
Thorsten Wallheinke
Telefon: 05141/277-251

Original-Content von: Polizeiinspektion Celle, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Celle
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Celle