PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Northeim mehr verpassen.

31.07.2021 – 09:27

Polizeiinspektion Northeim

POL-NOM: Versuchter Betrug durch Inaussichtstellen einer verlockenden Geldsumme

Einbeck (ots)

37574 Einbeck, Mägdebrink - Donnerstag, 22.07.2021, 12 Uhr - Donnerstag, 29.07.2021, 12 Uhr

Einbeck (myl) -

Ein bislang unbekannter Täter nahm Kontakt zu einer 29-Jährigen Einbeckerin über Social-Media auf. Im Verlauf der Kommunikation wurde der Geschädigten die Überweisung von 500.000 Euro in Aussicht gestellt. Bedingung für das Erhalten der Zahlung sei das Fertigen eines Vertrages sowie das Entrichten einer vermeintlichen Steuer in Höhe eines dreistelligen Betrages. Möglichen Geschädigten wird ausdrücklich geraten den Kontakt abzubrechen, keine persönlichen Daten herauszugeben und keine Geldzahlungen oder Unterschriften zu tätigen. Die Geschädigte handelte im vorliegenden Fall entsprechend der vorgenannten Verhaltenshinweisen, sodass kein Schaden entstanden ist. Die Ermittlungen wegen versuchten Betrugs dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim
Polizeikommissariat Einbeck
Pressestelle

Telefon: 05561/94978 0
Fax: 05561/94978 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim