Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-REK: 190326-1: Unbekannte Wasserleiche aufgefunden - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Montag (18. März) ist die Leiche eines unbekannten Mannes gefunden worden. Die ...

30.12.2018 – 19:13

Polizeiinspektion Northeim

POL-NOM: Verkehrsunfall mit anschließender Flucht

Bad Gandersheim (ots)

Bad Gandersheim, Holzmindener Straße, dortiger Lidl-Parkplatz, am Samstag den 29.12.2018, gegen 19:00 Uhr Zum genannten Zeitpunkt ist auf dem Parkplatz des Lidl-Marktes nach Zeugenaussagen ein gelber Transporter mit der Aufschrift DHL beim rückwärts Ausparken gegen einen hinter ihm geparkten Pkw Skoda Fabia einer 47-jährigen Bad Gandersheimerin gefahren. Bei dem verantwortlichen Fahrer soll es sich um einen ca. 35-40 Jahre alten Mann gehandelt haben. Zudem soll sich noch eine weibliche Begleitung im Transporter befunden haben. Nach dem Unfall hat der Verursacher seine Fahrt unvermittelt fortgesetzt. Der gelbe Transporter dürfte mit einem auswärtigen Kennzeichen versehen gewesen sein. Der Schaden am Skoda Fabia beträgt ca. 1000 Euro. Zeugen, die Hinweise zum Verkehrsunfall geben können oder denen am Tatabend der gelbe Transporter mit der Aufschrift DHL aufgefallen ist, melden sich bitte bei der Polizei Bad Gandersheim unter der Tel-Nr. 05382/919200

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Bad Gandersheim
Pressestelle

Telefon: 05382/91920 0
Fax: 05382/91920 150
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Northeim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim