PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Northeim mehr verpassen.

24.12.2018 – 11:17

Polizeiinspektion Northeim

POL-NOM: Fußgänger bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Northeim (ots)

Hohnstedt, Hannoversche Straße - Sonntag, 23.12.2018, 23.55 Uhr

HOHNSTEDT (fal) - Am Sonntag um 23.55 Uhr kam es auf der Hannoverschen Straße in Hohnstedt zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 61 Jahre alter Fußgänger tödlich verletzt wurde.

Ein 21 Jahre alter Einbecker war mit seinem Pkw auf der Bundesstraße in Richtung Northeim unterwegs. Etwa 200 vor dem Hohnstedter Ortsausgangsschild in Richtung Edesheim kam es zu dem Zusammenstoß mit dem Fußgänger. Der 61-jährige Hohnstedter wurde dabei tödlich verletzt. Trotz sofortiger Rettungsversuche durch Ersthelfer, Rettungssanitäter und den Notarzt verstarb der Hohnstedter noch an der Unfallstelle.

Der Pkw des Einbeckers wurde sichergestellt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Göttingen begann noch in der Nacht ein Sachverständiger der Dekra ein Gutachten zum Unfallhergang zu erstellen. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim