Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Eulenfest - Bilanz der Polizei

Einbeck (ots) - Einbeck -vo. Innenstadt Einbeck - Eulenfest. Viel zu tun hatte die Polizei Einbeck während des hiesigen Eulenfestes in den Nächten von Freitag aus Samstag und Samstag auf Sonntag. Neben etlichen Streitigkeiten ohne strafrechtliche Relevanz wurden der Polizeiwache acht Körperverletzungsdelikte, zwei Einbrüche, acht Diebstähle und sechs Sachbeschädigungen angezeigt. Beim Aussprechen von Platzverweisungen kam es zu zwei Beleidigungen gegenüber den eingesetzten Polizeibeamten. Auch die Kontrolle von Jugendlichen auf einen übermäßigen Alkoholkonsum hin, führte zu mehreren Feststellungen. In zwei Fällen mussten ein 15- und ein 17-jähriger den Eltern zugeführt werden, weil sie erheblich betrunken waren und deutliche Ausfallerscheinungen aufzeigten. Drei Fundsachen und etliche Beschwerden wegen verkehrsbehindertem Parken wurden da fast schon nebenbei abgearbeitet. Erfreulich ist dann die Bilanz für den Familientag am Sonntag tagsüber. Hier blieb es ruhig - bis auf die Suche nach den Eltern eines 9-jährigen Mädchens. Die Polizei Einbeck wurde über das Wochenende von Kräften aus den Nachbarkommissariaten unterstützt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Einbeck
Pressestelle

Telefon: 05561/94978 0
Fax: 05561/94978 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: