Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Northeim mehr verpassen.

01.04.2015 – 09:04

Polizeiinspektion Northeim

POL-NOM: Ins Schleudern geratener LKW führt zu Unfall zweier PKW - Lastwagenfahrer flüchtig

Northeim (ots)

Bundesstraße 241, Streckenabschnitt Lutterhausen - Hardegsen 31.03.2015, 13:30 Uhr

HARDEGSEN (fal/pa) Weil sich ein entgegenkommender LKW bei starkem Seitenwind aufgeschaukelt hatte und auf die Gegenfahrbahn geraten war, hat am Dienstag ein 20 Jahre Autofahrer aus Kalefeld den Angaben nach stark abbremsen müssen. Daraufhin verlor der Fahranfänger die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem hinter dem Lastwagen fahrenden PKW.

Die 52-jährige Fahrerin dieses Wagens kam mit leichten Verletzungen in ein Göttinger Krankenhaus. Die beiden PKW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 3.000 Euro. Während der Bergungs- und Reinigungsarbeiten musste die B 241 für circa eine Stunde voll gesperrt werden.

Gegen den noch unbekannten Fahrer des LKW, der ohne anzuhalten weitergefahren war, wird seitdem wegen Unfallflucht ermittelt. Zeugen des Unfalls werden daher gebeten, sich unter Telefon (05505) 2323 bei der Polizeistation Hardegsen zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim