Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Auffahrunfall fordert drei Verletzte und zwei Totalschäden

Northeim (ots) - Northeim, Göttinger Straße 11.03.2014, 13:00 Uhr

NORTHEIM (jh/pa) Bei einem Auffahrunfall auf der Göttinger Straße sind am Dienstag drei Personen leicht verletzt worden. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt ca. 9.000 Euro.

Eine 85 Jahre alte Autofahrerin aus Northeim hatte beim Heranfahren an die Ampelanlage in Höhe Hillerser Straße offenbar zu spät bemerkt, dass die vordere Fahrerin eines Kleinwagens bei Rot hielt. Durch die Wucht des Zusammenpralls wurden die beiden PKW so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten.

Neben der 85-jährigen Verursacherin des Unfalls wurden auch die 22 Jahre alte Fahrerin des zweiten Fahrzeugs sowie deren 20-jähriger Mitfahrer verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: