Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

26.05.2019 – 02:54

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Polizei und Feuerwehr rücken zweimal wegen Kleinbränden aus

POL-NI: Polizei und Feuerwehr rücken zweimal wegen Kleinbränden aus
  • Bild-Infos
  • Download

Stolzenau (ots)

Stolzenau (ZIE) - Am Sonntag, 26. Mai 2019, 00.23h, wurden die Polizei und Feuerwehr Stolzenau zunächst zu einem Brandmeldealarm zum Gymnasum Stolzenau gerufen. Dort konnte festgestellt werden, daß vor einer Hintertür Papier aufgeschichtet und entzündet wurde. An der Tür entstand durch die Hitzeeinwirkung leichter Sachschaden, ebenso zog der Qualm ins Innere des Gebäudes. Gegen 01.09h wurden die Einsatzkräfte sodann zur nahe gelegenen Grundschule Stolzenau gerufen. Zeugen hatten dort in einer steinernen Kriechröhre, die zum dortigen öffentlichen Spielpaltz gehört, ebenfalls brennendes Papier bemerkt. Ebenfalls hatten die Zeugen eine Personengruppe davonlaufen sehen. Im weiteren Verlauf konnte die Polizei Stolzenau entdecken, daß offensichtlich im Innenhof der Grundschule ein Trinkgelage stattgefunden hatte. Zahlreiche Flaschen Alkoholika, die z.T. zerbrochen wurden, lassen darauf schließen. Ebenfalls konnten im Bereich der Grundschule zwei Fahrräder festgestellt werden, die dort zurückgelassen wurden. Aufgrund des zeitlichen und örtlichen Zusammenhanges wird davon ausgegangen, daß beide Taten von derselben Tätergruppe verübt wurden. Die Polizei Stolzenau hat zumindest im Fall am Gymnasium ein Brandermittlungsverfahren eingeleitet.

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu den Geschehnissen machen können, sich zu melden. Ebenso werden Personen gebeten sich zu melden, die Hinweise zu den abgebildeten Fahrrädern und deren Eigentümer machen können.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Polizeikommissariat Stolzenau
Sandbrink 2
31592 Stolzenau
Telefon: 05761/92060
E-Mail: pressestelle@pi-nbg.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell