Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Stadthagen- Dreister Diebstahl bei einer 84 - jährigen

Nienburg (ots) - (BER)Am Donnerstagnachmittag gegen 17.00 Uhr erschien die Tochter einer 84-jährigen Stadthägerin in Begleitung ihrer Mutter und zeigte einen besonders dreisten und üblen Diebstahl an. Beide waren zu der Zeit in der Fußgängerzone in Stadthagen zum Einkaufen unterwegs. In Höhe des Edeka-Marktes am Marktplatz wartete die sehbehinderte Seniorin auf ihre Tochter, die lediglich kurz in ein Geschäft gegangen war. Als die 56-jährige nach wenigen Minuten zu ihrer Mutter zurückkehrte, stellte sie fest, dass ein Portemonnaie aus der von der Mutter mitgeführten Tasche entwendet worden war. Die Seniorin berichtete ihrer Tochter daraufhin, dass sie während der Wartezeit von einem "Jungen" angesprochen worden sei, der ihr seine Hilfe angeboten hatte. Nach ihrer Verneinung sei die Person dann fortgegangen. Dabei muss dieser Junge oder Jugendliche die Geldbörse aus der Tasche entwendet haben. Aufgrund ihrer Sehbehinderung konnte sie keine Personenbeschreibung abgeben, lediglich bei der Tatsache, dass es sich um einen sehr jungen Menschen gehandelt hatte, war sie sich sicher. Die Polizei in Stadthagen bittet Zeugen, die den Vorfall möglicherweise beobachtet haben, sich unter 05721 / 40040 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 Nienburg
Axel Bergmann
Telefon: 05721/4004-107 Mobil 0175 932 45 36
E-Mail: axel.bergmann@polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Das könnte Sie auch interessieren: