Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

04.04.2014 – 12:27

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-STH: Polizei ermittelt Räuber mittels DNA-Probe

stadthagen (ots)

(BER)Mittels eines DNA-Spurenabgleichs ist es der Stadthäger Polizei gelungen, einen Raub aus dem Jahr 2013 aufzuklären. Am 24.08.2013, abends gegen 22.30 Uhr hatte ein mit einer Schusswaffe bewaffneter Mann drei Mitarbeiter des REWE - Marktes an der Jahnstraße überfallen und eine vierstellige Bargeldsumme erbeutet. Die beiden Frauen und der stellvertretende Marktleiter waren auf dem Weg, das Gebäude zu verlassen, als sie von dem maskierten Täter in die Büros zurückgedrängt wurde. Nachdem der Rewe-Mitarbeiter durch mehrere Schläge verletzt worden war, zwang der Räuber eine der Mitarbeiterinnen, einen Geldschrank zu öffnen und entnahm das Geld. Der Täter konnte unerkannt fliehen. Bei der Tat verletzte sich der Räuber und die Polizei konnte Spuren sichern, über die eine DNA-Feststellung möglich wurde. Der Abgleich der gesicherten Spuren mit der Datenbank beim niedersächsischen Landeskriminalamt ergab jetzt einen Treffer. Als Tatverdächtiger wurde ein 27-jähriger gebürtiger Iraker ermittelt, der bereits einschlägig bekannt ist. Er wohnt nicht im Landkreis Schaumburg.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg-Schaumburg
Polizei Stadthagen
Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Vornhäger Straße 15
31655 Stadthagen
Axel Bergmann
Telefon: 05721/4004-107 Mobil 0175 932 45 36
Fax: 05721/4004-150
E-Mail: axel.bergmann@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell