Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: Sattelzug kommt von der Straße ab und stürzt um - langwierige Bergung führt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen

Stade (ots) - Am heutigen Vormittag ist gegen 10:30 h auf der Kreisstraße 26 zwischen Dammhausen und der ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-NE: Vermisste 13-Jährige - Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche

Dormagen, Grevenbroich (ots) - Bereits seit Dienstagmorgen (14.5.) wird die 13-jährige Chantal R. vermisst. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

01.03.2019 – 12:35

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HOL: LK Holzminden Zeugenaufruf nach tödlichem Verkehrsunfall am 18.01.2019

Hameln (ots)

Bereits am Freitag, 18.01.2018, 14:20 Uhr, ereignete sich an der Abzweigung der B 64 zur L 581 Stadtoldendorf ein Verkehrsunfall zwischen einem von der B 64 nach links abbiegenden PKW (Ford Kuga) und einem auf Gegenfahrbahn in FR Eschershausen entgegenkommeden LKW. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeugen war der Beifahrer im PKW verstorben.

Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen hat sich nunmehr herausgestellt, dass sich unmittelbar vor bzw. zum Zeitpunkt des Zusammenstoßes ein weiterer PKW auf der besagten Linksabbiegespur, und zwar unmittelbar hinter dem verunfallten PKW befand.

Die Polizei bittet die Fahrzeugführerin oder den Fahrzeugführer dieses PKW sich dringend mit der Polizei Holzminden unter 05531 / 9580 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
PHK Budde
Telefon: 05531/958-171
E-Mail: ralf.budde@polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell