Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

22.02.2019 – 20:43

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Ladendiebe mit reicher Beute gefasst

Bad Münder (ots)

Am Fr., 22.02.19, 11:40 Uhr, machte eine Kundin in einem Verbrauchermarkt am Rohmel-Center in Bad Münder einen Mitarbeiter auf zwei Personen, Mann und Frau, aufmerksam, die eine Vielzahl von Päckchen mit Macadamia-Nüssen in einer sehr großen Damenhandtasche verstauten. Als die Frau von einer Kassiererin beim Verlassen des Marktes angesprochen und festgehalten werden konnte, verließ der Mittäter den Markt ungehindert. Die eingesetzten Polizeibeamten verbrachten die Ladendiebin zur Wache und stellten einige Zeit später einen Mann fest, der sich auffällig in der Nähe der Dienststelle aufhielt. Auch seine Personalien wurden nun festgestellt und er konnte eindeutig durch einen Marktmitarbeiter als Mittäter des Ladendiebstahls identifiziert werden. Im weiteren Verlauf der Fahndung wurde in der Langen Straße in Bad Münder ein am Straßenrand abgestellter PKW mit rumänischen Kennzeichen festgestellt. Dieser konnte den beiden Ladendieben zugeordnet werden. Im Fahrzeug befand sich eine Vielzahl an Gegenständen, die mutmaßlich aus weiteren Ladendiebstählen stammen dürften. So waren 137 Pakete hochwertige Nüsse, 140 Pakete Schokoladen-Süßwaren und 40 Pakete Hygieneartikel im PKW unter Decken versteckt. Eine Zuordnung des mutmaßlichen Diebesgutes muss in den nächsten Tagen erfolgen. Die beiden Personen, 28 und 30 Jahre alt, wurden nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft nach Vernehmung entlassen.

Rückfragen bitte an:

Martina Thiedau
Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Polizeikommissariat Bad Münder
Telefon: 05042/93310
E-Mail: poststelle@pk-bad-muender.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung