Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Erneut Verkehrsunfall auf der "Bülte-Kreuzung"

beteiligter Audi des 23-jährigen Höxteraners
beteiligter Audi des 23-jährigen Höxteraners

Holzminden (ots) - Am Freitagnachmittag, gegen 16.30 Uhr, kam es erneut zu einem Verkehrsunfall auf der sog. "Bülte-Kreuzung" in Holzminden. Ein 23-jähriger Höxteraner befuhr mit einem Audi die Allersheimer Straße stadtauswärts und übersah dabei das für ihn angezeigte "Rotlicht" der Ampelanlage. Ein aus der Liebigstraße kommender 62-jährigen Holzmindener mit seinem BMW befuhr gleichzeitig die Kreuzung in Richtung Gewerbegebiet Bülte. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt, jedoch entstand ein Sachschaden von ca. 20000 Euro.

Rückfragen bitte an:
Polizeikommissariat Holzminden
PHK`in Nadine Meese
Telefon: 05531/958-115

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: