Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

04.12.2015 – 10:25

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HOL: Reisende Betrüger und Diebe unterwegs: Ladendiebstahl und Betrügen im großem Stil - Trio nach Verfolgen auf frischer Tat festgenommen
Zahlreiches Diebesgut sichergestellt -

Hameln (ots)

Ausgesprochen dreist ging ein Betrüger- und Diebestrio am gestrigen Nachmittag in Holzminden vor. Nachdem sie bereits in der vorletzten Woche in einem Getränkemarkt in der Innenstadt durch Diebstahl hochwertiger Spirituosen und einem so genannten Wechselfallenbetrug aufgefallen waren, da aber noch flüchten konnten, konnte das Trio nach einem erneuten Diebstahlsversuch im selben Geschäft auf der Flucht gestern festgenommen werden. Durch ausgesprochen geschicktes Vorgehen gelang es den drei osteuropäischen Beschuldigten in der vorletzten Woche nicht nur hochwertigen Whiskey in dem Getränkeladen zu stehlen, sondern darüber hinaus durch geschicktes Hantieren mit Wechselgeld an der Kasse auch noch insgesamt 250,-- EUR zu erbeuten. Den Schaden selbst stellten die Angestellten erst wesentlich später fest, nämlich, als das Trio schon geflüchtet war. Die Dreistigkeit ihres Vorgehens wurde dem Trio gestern allerdings zum Verhängnis: Gegen 15:30 Uhr erschienen sie wieder im Getränkemarkt, um wiederum auf gleiche Weise zur Bargeld bzw. Spirituosen zu kommen. Nur jetzt hatten sie die "Rechnung ohne den Wirt" gemacht. Das Trio wurde von den Angestellten wiedererkannt und die Polizei sofort benachrichtigt. Es gelang den Dreien zwar wiederum in einem mitgeführten PKW zu flüchten, doch im Rahmen der Fahndung konnte der PKW im benachbarten Bereich Höxter durch die Einsatzbeamten der Kreispolizeibehörde Höxter festgenommen werden. Bei der Durchsuchung des PKW wurde zahlreiche, gestohlene Bekleidung und ein nicht unerheblicher Bargeldbetrag sichergestellt. Offensichtlich ist das Trio im Alter von 25 bis 35 Jahren schon seit längerem mit dieser Vorgehensweise unterwegs, um auf diese Weise ihren Lebensunterhalt zu gestalten. Schon bei Aufnahme erster Ermittlungen wurde deutlich, dass Diebestouren in der Vergangenheit bis nach Finnland reichten. Die Ermittlungen dazu dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeikommissariat Holzminden
August-Wilhelm Winsmann
Telefon: (0 55 31) 9 58-1 22
Fax: (0 55 31) 9 58-1 50
E-Mail: auwi.winsmann@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden