Polizei Düren

POL-DN: Einbrüche in Kreuzau und Vettweiß

Riegel vor - jeder Hinweis zählt!

Kreuzau/Vettweiß (ots) - Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf mögliche Tatverdächtige geben können: sie verübten Einbrüche in den Ortslagen Stockheim und Müddersheim.

Ein Haus in der Pfarrer-Lemmen-Straße in Müddersheim rückte am Mittwoch zwischen 15:30 und 19:45 Uhr ins Visier der Täter. Ersten Auswertungen nach kletterten der oder die Diebe über einen Zaun in den rückwärtigen Bereich des Grundstücks. Dort machten sie sich an einem Fenster zu schaffen, über das sie Zugang zu den Räumlichkeiten erhielten. Durchwühlt wurden sämtliche Schränke, Schubladen und sonstigen Aufbewahrungsorte, an denen Wertgegenstände vermutet wurden.

Am Ende flüchteten die Täter unerkannt und nahmen eine vierstellige Summe Bargeld, ein Notebook und eine Kamera an sich. Hierbei hinterließen sie zahlreiche Spuren, die aktuell noch ausgewertet werden.

Im Rotdornweg in Stockheim hebelten die Unbekannten zwischen 17:00 und 20:40 Uhr am Mittwoch eine Tür gewaltsam auf. Anschließend durchsuchten sie das Wohnhaus nach Beute, die sie in Form von Bargeld und Goldschmuck fanden. Verräterisch erscheinen die Spuren: verschiedene Schuhabdrücke verteilten sich deutlich sichtbar auf dem Fußboden. Diese, sowie einige andere Spuren, wurden durch die Kriminalpolizei gesichert.

Die Ermittlungen dauern in beiden Fällen noch an. Zeugen, die Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge geben können, werden gebeten, sich umgehend über den Polizeiruf 110 an die Polizei zu wenden. Jeder Hinweis zählt und kann ein Puzzlestück dazu beitragen, einen Fall zu klären!

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: