Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Verkehrsunfälle: Autofahrer und Motorradfahrer verletzt

Hameln (ots) - (Hess. Oldendorf) Am Donnerstag, 01.10.2015, gegen 17.55 Uhr, kam es auf der L 434 zwischen Hess. Oldendorf und Fuhlen zu einem Verkehrsunfall, an dem drei Fahrzeuge beteiligt waren und eine Person verletzt wurde.

Nach bisheriger Darstellung wollte ein 66-jähriger Mann aus Hameln mit einem VW Eos von der Landesstraße nach links auf die Bundesstraße 83 in Richtung Hameln abbiegen. Dabei missachtete er den Vorrang eines entgegenkommenden Pkw Mazda, der von einem 48-jährigen Mann aus Hess. Oldendorf gefahren wurde. Es kam zur Frontalkollision beider Fahrzeuge. Der Mazda wurde nach dem Anstoß gegen einen wartenden Opel Omega gestoßen.

Der Mazda-Fahrer wurde durch die Kollision verletzt.

Der Sachschaden wurde mit ca. 23.000 Euro angegeben.

Ein weiterer Verkehrsunfall ereignete sich 2 Stunden zuvor auf der Landesstraße 423 Höhe Krückeberg. Die Beteiligten dieses Unfalls, ein BMW-Motorrad und ein Pkw Daimler, fuhren auf der Landesstraße von Hess. Oldendorf in Richtung Weibeck/Höfingen. An einer Kreuzung auf Höhe der Ortschaft Krückeberg wechselten sowohl der Pkw Daimler als auch das Motorrad auf den Linksabbiegefahrstreifen. Hierbei kam es zur Kollision beider Fahrzeuge, wodurch das Motorrad auf die Fahrbahn stürzte.

Der 25-jährige Fahrer der BMW wurde leicht verletzt, der ebenfalls 25 Jahre alte Daimler-Fahrer blieb unverletzt.

Der Schaden wird auf 7000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: