Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hildesheim

18.11.2019 – 17:37

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Prävention Wohnungseinbruchdiebstahl in Sarstedt und Harsum

Hildesheim (ots)

Sarstedt / Harsum (fm)

Die Polizei hat am heutigen Tag von 10:30 Uhr bis 15:00 Uhr in Sarstedt und Harsum Wohngebiete bestreift. Ziel war es, Anwohner zu sensibilisieren, ihre Häuser bzw. Wohnungen gegen Einbruchdiebstahl entsprechend zu sichern, damit Täter gar nicht erst tätig werden. Insgesamt 75 Ein- und Mehrfamilienhäuser wiesen Mängel auf. Es standen Fenster auf "Kipp", obwohl niemand anwesend war. Oder es waren sämtliche Rollladen heruntergelassen und der Anschein der Abwesenheit von weitem sichtbar. In einem Fall stecke der Haustürschlüssel von außen in der Haustür. Zusätzlich befand sich am Haustürschlüssel auch noch der Pkw-Schlüssel.

Die Beamten führten mit anwesenden Bewohnern Aufklärungsgespräche und hinterließen bei den nicht anwesenden Bewohnern Mängelzettel und Infobroschüren.

Die Polizei rät:

Verschließen Sie Fenster, Balkon- und Terrassentüren auch bei kurzer Abwesenheit. Vorsicht: Gekippte Fenster sind offene Fenster und von Einbrechern leicht zu öffnen. Wenn Sie Ihren Schlüssel verloren haben, wechseln Sie umgehend den Schließzylinder aus. Ziehen Sie die Tür nicht nur ins Schloss, sondern schließen Sie immer zweifach ab - auch wenn Sie Haus oder Wohnung nur kurzzeitig verlassen. Deponieren Sie Ihren Haus- der Wohnungsschlüssel niemals draußen. Einbrecher kennen jedes Versteck! Rollläden sollten zur Nachtzeit - und nach Möglichkeit nicht tagsüber - geschlossen werden. Sie wollen ja nicht schon auf den ersten Blick Ihre Abwesenheit signalisieren. Lassen Sie bei einer Tür mit Glasfüllung den Schlüssel nicht innen stecken. Öffnen Sie auf Klingeln nicht bedenkenlos, sondern zeigen Sie gegenüber Fremden ein gesundes Misstrauen. Nutzen Sie Türspion und Sperrbügel (Türspaltsperre).

Pflegen Sie den Kontakt zu Ihren Nachbarn - für mehr Lebensqualität und Sicherheit. Denn in einer aufmerksamen Nachbarschaft haben Einbrecher kaum eine Chance. - Achten Sie bewusst auf gefährdende und verdächtige Situationen. - Halten Sie in Mehrfamilienhäusern den Hauseingang auch tagsüber geschlossen. Prüfen Sie, wer ins Haus will, bevor Sie den Türöffner drücken. - Achten Sie auf Fremde im Haus oder auf dem Nachbargrundstück, ggf. rufen sie die Polizei - Sorgen Sie dafür, dass in Mehrfamilienhäusern Keller- und Bodentüren stets verschlossen sind. - Betreuen Sie die Wohnung länger abwesender Nachbarn, indem Sie z.B. den Briefkasten leeren. Es geht darum, einen bewohnten Eindruck zu erwecken. - Alarmieren Sie bei Gefahr (Hilferufe, ausgelöste Alarmanlage) und in Verdachtsfällen sofort die Polizei über Notruf 110.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim