Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Hildesheim mehr verpassen.

28.02.2019 – 11:47

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Zusammenstoß zwischen Fußgänger und Pkw. Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort -Zeugenaufruf-

Hildesheim (ots)

Am 27.02.2019 gegen 12.40 Uhr befährt ein 73-jähriger Mehler mit seinem Pkw in Elze die Hauptstraße in Fahrtrichtung Dickopfsplatz. Etwa in Höhe des Rathauses überquert plötzlich von rechts kommend ein Fußgänger (Jugendlicher, vermutlich ca. 14/15 Jahre alt) die Fahrbahn, ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten. Der Fußgänger wird von dem Pkw des Mehlers erfasst und stürzt auf die Motorhaube, wobei am Pkw Sachschaden entsteht. Nach dem Zusammenstoß hält der Pkw-Fahrer an und erkundigt sich bei dem Fußgänger, ob dieser verletzt sei. Dieses wird verneint, der Jugendliche entfernt sich anschließend mit dem Hinweis, dass er es eilig habe, unerlaubt von der Unfallstelle. Der Sachschaden am Pkw wird auf ca. 800.- Euro geschätzt. Nach Angaben des Pkw-Fahrers ist nicht auszuschließen, dass sich der Fußgänger eine Prellung ("Beule") im Stirnbereich zugezogen haben könnte. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Elze (Tel. 05068/93030) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Elze

Telefon: 05068/ 9303-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell