Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LB: Ludwigsburg: Ergänzung zur Öffentlichkeitsfahndung nach dem vermissten Domenico D. aus Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots) - Der seit Samstag vermisste 79 Jahre alte Domenico D. aus Ludwigsburg (wir berichteten am ...

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

14.02.2019 – 13:52

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Seniorin in Wohnung bestohlen

Hildesheim (ots)

(jpm)Am Vormittag des 12.02.2019 erschlich sich ein angeblicher Handwerker Zutritt in die Wohnung einer 87-jährigen Hildesheimerin. Später stellte diese fest, dass aus ihrem Schlafzimmer ein kleiner Tresorwürfel samt Inhalt fehlte.

Gegen 10:00 Uhr stand ein Mann in grauer Monteurskleidung vor der Wohnung der Seniorin in der Steuerwalder Straße und gab vor, dass es in der nahegelegenen Tankstelle zu einem Rohrbruch gekommen sein soll und deshalb die Wasserleitungen in der Küche überprüft werden müssten. Nachdem er bemerkte, dass sich eine Haushaltshilfe in der Wohnung befand, entfernte sich der Mann wieder.

Als die ältere Dame gegen 11:00 Uhr allein in ihrer Wohnung war, erschien der Mann erneut und wurde unter gleichem Vorwand in die Wohnung gelassen. Die 81-jährige hielt sich mit dem Mann in ihrer Küche auf. Nach kurzer Zeit verließ er die Wohnung wieder. Erst später bemerkte die Dame, dass aus ihrem Schlafzimmer ein kleiner Tresorwürfel fehlte, in dem sich Bargeld, Schmuck und persönliche Unterlagen befanden.

Es ist zu vermuten, dass der angebliche Handwerker in einem unbeobachteten Moment eine weitere Person in die Wohnung ließ. Als die Haushaltshilfe das Haus verließ, bemerkte sie den Mann in einem weißen Lieferwagen gegenüber des Wohnhauses der Seniorin. Neben ihm befand sich eine weitere männliche Person in dem Fahrzeug.

Zur Beschreibung des Handwerkers liegen folgende Informationen vor: Ca. 40 Jahre alt - ca. 180 cm groß - dicklich - schwarze, kurze, glatte Haare - Oberlippenbart- Monteurskleidung (graue Jacke, graue Hose).

Zu der zweiten Person liegen keine Angaben vor.

Zeugen, denen die Männer oder das Fahrzeug aufgefallen sind, werden gebeten sich unter der Nr. 05121/939-115 bei der Polizei Hildesheim zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jan Paul Makowski, Polizeioberkommissar
Telefon: 05121-939104
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hildesheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung