Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Versuchter Einbruch in ein Einfamilienwohnhaus

Hildesheim (ots) - Versuchter Einbruch in ein Einfamilienwohnhaus Sarstedt (Ko.). In dem Zeitraum vom 16.02.2018, gegen 16:00 Uhr, bis zum 17.02.2018, gegen 12:45 Uhr, versuchten bislang unbekannte Täter die Wohnhauszugangstür eines Einfamilienwohnhauses im Willy-Brand-Ring gewaltsam zu öffnen. Aus bislang unbekannten Gründen gelang dieses nicht und der / die Täter verließen unverrichteter Dinge den Tatort. Der entstandene Schaden an der Tür wird von der 36 jährigen Geschädigten aus Sarstedt auf ca. 100 Euro geschätzt. Die Polizei Sarstedt bittet nun Zeugen, die Hinweise auf den oder die Täter geben können, sich unter der Telefonnummer 05066-985-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: