Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfall mit einer verletzten Person

Hildesheim (ots) - Verkehrsunfall mit einer verletzten Person Algermissen (Ko.). Am Samstag den 13.01.2018, gegen 17:25 Uhr, kam es im Kreuzungsbereich Osterstraße / Wattekumstraße zum Zusammenstoß zweier Fahrzeuge. Dabei missachtete ein 36 jähriger Fahrzeugführer aus Laatzen, dieser befuhr die Osterstraße aus Groß Lobke kommend in Richtung Lühnde, die Vorfahrt des für ihn von rechts kommenden 19 jährigen Fahrzeugführer aus Algermissen, der die Wattekumstraße aus Ummeln in Richtung Algermissen befuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision der beiden Fahrzeug. Dabei wurde das Fahrzeug des Algermisseners gegen ein Verkehrszeichen und eine Grundstücksmauer geschleudert. Bedingt durch den Aufprall klagte der Algermissener an der Unfallstelle über Kopf-/ Nacken-/ und Brustschmerzen. Aus diesem Grunde wurde er durch eine angeforderte Rettungsdienstbesatzung vorsorglich in ein Hildesheimer Krankenhaus verbracht. Der entstandene Gesamtschaden wird von der Polizei auf ca. 12.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: