Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hildesheim

04.06.2015 – 11:15

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Schamverletzer tritt am Wasserkraftwerk Johanniswehr auf

Hildesheim (ots)

(clk.) Gestern Abend, Mittwoch, 03.06.2015, 19:20 Uhr, wurde der Hildesheimer Polizei ein Exhibitionist gemeldet, der sich gegenüber einer 22-Jährigen jungen Frau und einem 13-Jährigen Mädchen in schamverletzender Weise gezeigt haben soll. Nach Schilderungen der beiden Betroffenen seien sie zu Fuß im Überlaufbecken der Innerste in Höhe des Wasserkraftwerkes am Johanniswehr unterwegs gewesen, als sich ihnen plötzlich ein Schamverletzer zeigte. Der Mann habe an seinem Geschlechtsteil manipuliert, sei dann aber plötzlich weggelaufen. Der Täter wurde von den Geschädigten wie folgt beschrieben: Mann, ca. 175 cm groß, ca. 35 Jahre alt, normale Figur, dunkelblonde kurze Haare. Er soll mit einem blauen Pullover und einer dunkelblauen Jeanshose bekleidet gewesen sein. Ferner habe er eine eckige Brille auf gehabt und eine Umhängetasche getragen. Die Sofortfahndungsmaßnahmen der Polizei erbrachten keinen Erfolg.

Hinweise nimmt die Polizei Hildesheim unter Telefon 05121 - 939115 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim