Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: 91-Jährige Rentnerin wird beraubt

Hildesheim (ots) - (clk.) Gestern Abend, Donnerstag, 19.12.2013, gegen 17:20 Uhr, ist eine 91-Jährige Rentnerin in Hildesheim-Drispenstedt, Höhe Bushaltestelle Ehrlicher Straße zwischen Friedrich-Lekve-Straße und Franz-Eger-Straße, beraubt worden. Nach Aussage der Geschädigten sei sie nach einem kleinen Einkaufsbummel durch die nahen Geschäfte auf dem Nachhauseweg gewesen. Plötzlich und für sie unbemerkt habe sich von hinten ein Radfahrer genähert. Im Vorbeifahren habe ihr der Radfahrer die mitgeführte Tasche aus der Hand gerissen und sei weiter gefahren. Die Tat wurde von einer 20-Jährigen Zeugin beobachtet, die sich in etwa 100 Meter Entfernung zum Geschehensort aufhielt. Die junge Frau berichtete von einem weiteren Zeugen, der der Polizei bislang namentlich nicht bekannt ist. Dieser Mann habe den Radfahrer fußläufig verfolgt, sei aber nicht mehr zurückgekehrt. Die 91-Jährige Rentnerin ist mit dem Schreck davongekommen und körperlich nicht verletzt worden. Erbeutet wurde eine schwarze schlichte Handtasche, darin der Einkauf und die Monatsbusfahrkarte der Geschädigten. Der unbekannte Zeuge wird gebeten, sich mit der Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: