Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Dachstuhlbrand in leer stehenden Zweifamilienhaus

    Hildesheim (ots) - 15/03/09

    Dachstuhlbrand in leer stehenden Zweifamilienhaus

    Algermissen (th) Am 14.03.2009, um 20:49 Uhr meldete ein Passant einen Dachstuhlbrand in der Marktstraße in Algermissen bei der Einsatzleitstelle der Feuerwehr in Hildesheim. Beim Eintreffen der Feuerwehren aus Algermissen, Wätzum und Sarstedt sowie der Polizei schlugen an drei Stellen Flammen aus dem Dach des betroffenen Gebäudes. Das Gebäude wurde sofort von der Feuerwehr nach Personen durchsucht. Es bestätigte sich dabei, dass das Gebäude leer steht. Es bestand zu keiner Zeit eine Gefährdung für außenstehende Personen und durch das schnelle Erscheinen der Feuerwehr auch keine Gefahr für nebenstehende Gebäude. Die Löscharbeiten dauerten bis 22:43 Uhr. Die Brandursache ist noch unbekannt. Der Brandort wurde durch die Polizei beschlagnahmt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 50.000 Euro. Die weitere Sachbearbeitung liegt bei der PI Hildesheim.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: