PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill mehr verpassen.

30.11.2021 – 12:07

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: Das Haus der Prävention Wetzlar wird mobil - das besondere Angebot Ihrer Polizei in der Vorweihnachtszeit

POL-LDK: Das Haus der Prävention Wetzlar wird mobil - das besondere Angebot Ihrer Polizei in der Vorweihnachtszeit
  • Bild-Infos
  • Download

Dillenburg (ots)

   --

Jeden Dienstag und Donnerstag "Polizei-Ape" in der Nauborner Straße

Einen besonderen Service bietet Ihnen die Polizei in den kommenden Vorweihnachtstagen. Ist es doch oberstes Ziel unserer Zeit unnötige Kontakte zu vermeiden, so gibt es doch immer wieder den ein oder anderen Informationsbedarf, der sich am Besten im persönlichen Gespräch erörtern lässt. Ihr polizeilicher Ansprechpartner Nr. 1 in Wetzlar, der Schutzmann vor Ort Polizeihauptkommissar Peter Jakobi, hat daher ein besonderes Angebot für Sie. Vom 30.11. bis zum 16.12. ist er an jedem Dienstag und Donnerstag zwischen 14 und 17 Uhr für Sie vor dem Haus der Prävention ansprechbar. Gut erkennbar an der "Polizei-Ape" ist er im Rahmen des Weihnachtsmarktes in der Nauborner Straße, Nähe Schillerplatz für Fragen rund um die Polizei und natürlich auch rund um das Haus der Prävention für Sie vor Ort.

Donnerstags Fragen an den kriminalpolizeilichen Berater

Jeden Donnerstag steht zudem Kriminalhauptkommissar Michael Michel von der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Mittelhessen an der "Polizei-Ape" als Ansprechpartner zur Verfügung. Der Präventionsexperte gibt Tipps zum Einbruchschutz und berät unter anderem zum Schutz vor Betrugsmaschen, Taschendiebstählen oder anderen aktuell auftretenden Formen der Kriminalität.

Alles rund um die Jugendprävention am 09.12.2021

Doch damit nicht genug: Der sichere Schulweg will geübt sein, ebenso wie die Fahrt auf dem verkehrssicheren Fahrrad. Kindegerecht kann der Kinderkommissar Leon schon den Jüngsten unter uns erklären, wie sie sich im Straßenverkehr verhalten sollten, um sicher an ihr Ziel zu kommen. Infomaterial von Leon hat Kriminaloberkommissarin Tina Wanderer, die Jugendkoordinatorin der Polizeidirektion Lahn-Dill, am 09.12.2021 (Donnerstag) dabei und weiß natürlich auch sonst diverse Fragen rund um das Thema Kinder und Jugendliche im Kontext von Sicherheit und Polizeiarbeit zu beantworten.

Sichere Teilnahme am Straßenverkehr mit "BOB" und "MAXimal mobil" am 16.12.2021

Sicheres Verhalten im Straßenverkehr ist die große Überschrift unter der der Präventionsstand am 16.12.2021 (Donnerstag) steht. Junge Verkehrsteilnehmer werden im Rahmen der "Aktion BOB" darüber informiert, wie gefährlich die Auswirkungen von Alkohol und Drogen im Straßenverkehr sind oder die Ablenkung durch das Handy am Steuer. Für die lebenserfahrenen Verkehrsteilnehmer hält die Aktion "MAXimal mobil bleiben" - mit Verantwortung viele Informationen bereit. Mitarbeiter des Regionalen Verkehrsdienstes informieren, wie auch im Alter eine sichere und verantwortungsvolle Teilnahme am Straßenverkehr möglich ist.

Kommen Sie gerne vorbei - eine Terminvereinbarung ist nicht erforderlich. Die Polizistinnen und Polizisten freuen sich auf Abstand und mit Mund-Nase-Schutz mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Sylvia Frech, Stabsbereich Prävention

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Dillenburg
Weitere Storys aus Dillenburg