Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

07.10.2019 – 11:04

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: - Berauschte Fahrerinnnen und Fahrer erwischt - Aushang beschädigt - Unfälle mit und ohne Promille - Fahrraddiebe unterwegs - Wohnungseinbruch in Berghausen - Reifen platt gestochen -

Dillenburg (ots)

   -- 

Lahn-Dill-Kreis: Berauscht gefahren / Polizei stoppt Promille- und Drogenfahrer -

Am Wochenende zogen Polizisten aus dem Lahn-Dill-Kreis mehrere berauschte Fahrerinnen und Fahrer aus dem Verkehr. Gleich am Freitagmorgen (04.10.2019), gegen 07.10 Uhr war eine 58-Jährige in ihrem Opel in Schlangenlinien in Aßlar unterwegs. Sie stoppte bei Rotlicht an einer Ampel und schlief dabei ein. Trotz Rotlicht fuhr sie wieder an und hätte um ein Haar eine Verkehrsinsel überfahren. Ihr Alkoholtest brachte es auf 1,1 Promille. Es folgten eine Blutentnahme und die Sicherstellung ihres Führerscheins. Um die Mittagszeit erwischte es in Dillenburg einen Golffahrer. Polizisten stoppten ihn in der Straße "Untertor". Der Dillenburger stand unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. In Wetzlar, gegen 16.25 Uhr, nahmen Ordnungshüter einen 27-jährigen aus Hüttenberg vorläufig fest. Der war mit seinem Kia in der Elsa-Brandström-Straße aufgefallen und hatte offensichtlich zuvor Drogen konsumiert. Am Samstagabend (05.10.2019) ordneten Wetzlarer Polizisten bei vier weiteren Drogenfahrern Blutentnahmen an: Eine 29-jährige Fordfahrerin aus Wetzlar erwischte es in Burgsolms, einen 32-jährigen Fiatfahrer aus dem Schöffengrund in Nauborn, eine 18-jährige Opelfahrerin in der Hausertorstraße sowie einen 20-jährigen Benzfahrer in der Berliner Straße in Aßlar. Nach ihren Blutentnahmen durften die Drogenfahrer die Polizeistation wieder verlassen.

Greifenstein: Aushängekasten beschädigt -

Unbekannten Vandalen beschädigten zum Ende der vergangenen Woche einen Aushängekasten der Evangelischen Kirchengemeinde. Im Zeitraum von Donnerstag (03.10.2019), gegen 12.00 Uhr bis Freitag (04.10.2019), gegen 15.20 Uhr schleuderten die Täter eine Bierflasche gegen den Kasten. Die Scheibe zerbrach, den Schaden schätzt die Polizei auf rund 100 Euro. Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.

Hohenahr-Erda: Überschlag im Straßengraben -

Mit leichten Verletzungen überstanden eine 18-jährige Unfallfahrerin einen Überschlag mit ihrem Seat. Die Aßlarerin war gegen 17.00 Uhr von Biebertal in Richtung Erda unterwegs. Ausgangs einer Linkskurve kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfosten, durchfuhr den Straßengraben und krachte gegen einen Wasserdurchlass. Ihr Ibiza katapultierte in die Höhe, überschlug sich und bliebe auf der Fahrerseite liegen. Mit Prellungen ging es für die Fahranfängerin ins Wetzlarer Krankenhaus. Die Schäden an ihrem Seat schätzt die Polizei auf mindestens 5.000 Euro.

Aßlar: Dieb versucht Fahrrad zu klauen -

Am Abstellplatz für Fahrräder am Rewe-Markt im Walbergraben machte sich ein Fahrraddieb an einem Mountainbike zu schaffen. Das grüne Rad der Marke "Rex" stand am Samstagnachmittag (05.10.2019), gegen 13.05 Uhr festgeschlossen am Fahrradständer. Der Dieb löste über den Schnellspanner das festgeschlossene Vorderrad und trug Rahmen samt Hinterrad über den Parkplatz zur angrenzenden Landstraße zwischen Aßlar und Wetzlar. Dort ließ er es liegen. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat den Dieb beobachtet? Wem ist der Unbekannte mit dem "halben" Fahrrad an der Landstraße aufgefallen? Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Aßlar-Berghausen: Wohnungseinbruch -

Auf Beute aus einem Einfamilienhaus hatten es Einbrecher in der Jahnstraße abgesehen. Zwischen Freitagabend (04.10.2019) und Samstagmorgen (05.10.2019) verschafften sie sich gewaltsam Zutritt zu dem Haus und durchwühlten Schränke und Kommoden. Ob die Diebe Beute machten, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Die Aufbruchschäden summieren sich auf rund 300 Euro. Zeugen, die die Täter beobachteten oder denen in der genannten Zeit in der Jahnstraße Personen oder Fahrzeuge auffielen, werden gebeten sich unter Tel.: (06441) 9180 mit der Wetzlarer Polizei in Verbindung zu setzen.

Wetzlar: Fahrrad am Bahnhof geklaut -

Diebe ließen am Willy-Brand-Platz ein rund 300 Euro teures Fahrrad mitgehen. Das schwarze Mountainbike der Marke "Ghost" war mit einem Schloss gesichert. Am Donnerstag (04.10.2019), zwischen 07.00 Uhr und 22.30 Uhr knackten die Diebe das Schloss und machten sich mit dem Bike aus dem Staub. Hinweise zu den Fahrraddieben oder zum Verbleib des Rades nimmt die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180 entgegen.

Wetzlar: Pedelec-Display beschädigt -

In Höhe eines Asia-Restaurants in der Spinnereistraße machte sich ein Unbekannter an dem Display eines Pedelec zu schaffen. Ob er das ganze Rad oder nur das Bedienfeld mitnehmen wollten, ist derzeit nicht bekannt. Das schwarz-orangefarbene Bike der Marke "KTM" stand am Freitag (04.10.2019), zwischen 13.00 Uhr und 13.30 Uhr an einem Fahrradständer vor dem Restaurant. Obwohl der Unbekannte an dem Display hebelte, gelang es ihm nicht dieses zu stehlen. Die Halterung wurde beschädigt, der Schaden liegt bei mindestens 150 Euro. Hinweise zu dem Täter erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Wetzlar: Alle Reifen platt -

Einen neuen Satz Reifen wird für einen Fordfahrer fällig. Unbekannte hatten in alle vier Reifen seines schwarzen "Ka" gestochen. Die neuen Pneus werden den Besitzer etwa 500 Euro kosten. Zeugen, die die Täter am Freitag (04.10.2019), zwischen 21.30 Uhr und 22.30 Uhr, in der Beethovenstraße beobachteten, werden gebeten sich unter Tel.: (06441) 9180 bei der Wetzlarer Polizei zu melden.

Solms - B 49: Mit Promille in den Graben -

Heute in den frühen Morgenstunden (07.10.2019) verunglückte auf der B 49 bei Solms ein Promillefahrer. Gegen 03.50 Uhr war der aus dem Saalekreis stammende Unfallfahrer mit seinem Fiat von Wetzlar in Richtung Limburg unterwegs. In Höhe von Solms-Oberbiel kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach die Behelfsleitplanke an der Ausfahrt und landete im Straßengraben. Der 45-Jährige blieb unverletzt. Da er offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand, ließen ihn Wetzlarer Polizisten pusten. Das Display des Testgerätes zeigte einen Wert von 1,2 Promille an. Sein Fiat war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Polizisten nahmen ihn zu einer Blutentnahme mit auf die Wache. Anschließend durfte er die Polizeistation wieder verlassen. Auf ihn kommt ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung zu. Die Reparaturkosten an seinem Wagen und der Leitplanke schätzt die Polizisten auf ca. 11.000 Euro.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill