Das könnte Sie auch interessieren:

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

FW-Erkrath: Großbrand der Grundschule Sandheide 1. Meldung

Erkrath (ots) - Die Feuerwehr Erkrath wurde am 01.06.2019 um 21:10 Uhr mit dem Einsatzstichwort "Schule - ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

21.05.2019 – 12:11

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: - Diebe in Tiefgarage - Flucht in Mandeln - In Schule, in Baustelle und in Energiehäuschen eingestiegen - Rollladen verhindert Einbruch -

Dillenburg (ots)

   -- 

Haiger: In Tiefgarage eingestiegen -

Auf Fahrradteile hatte es ein unbekannter Dieb in einer Tiefgarage in der Löhrstraße abgesehen. Die Polizei geht davon aus, dass sich der Täter im Zeitraum vom 05.05.2019 bis zum 16.05.2019 Zugang zur Garage verschaffte und sich an vier dort abgestellten Fahrrädern zu schaffen machte. Er baute verschieden Teile von den Bikes ab und ließ zudem Pflege- und Reparatursets mitgehen. Der Wert seiner Beute liegt bei ca. 200 Euro. Hinweise zu dem Dieb nimmt die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070 entgegen.

Dietzhölztal-Mandeln: Unfallfahrer türmt -

Nach einer Verkehrsunfallflucht am Wochenende in der Straße "Hohler Weg" bittet die Polizei um Mithilfe. In der Zeit von Samstagnachmittag (18.05.2019), gegen 13.30 Uhr und Sonntagnachmittag (199.05.2019), gegen 12.30 Uhr parkte in Höhe der Hausnummer 32 ein weißer Citroen. Der Unfallfahrer krachte gegen das Heck des Franzosen und ließ einen Schaden von rund 3.500 Euro zurück. Hinweise zum Unfallfahrer oder dessen Fahrzeug nimmt die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070 entgegen.

Dillenburg: Einbrecher flüchten ohne Beute -

Am zurückliegenden Wochenende stiegen Diebe in der Wilhelmstraße in das Lehrerzimmer der Johann-von-Nassau-Schule ein. Die Täter schlugen eine Fensterscheibe ein, kletterten hinein und versuchten einen an der Wand montierten Flachbildschirm herunterzureißen. Sie scheiterten und suchten ohne Beute das Weite. Die Einbruchschäden belaufen sich auf mindestens 500 Euro. Zeugen, die die Täter zwischen Freitagnachmittag (17.05.2019) und Montagfrüh (20.05.2019) an der Schule beobachteten oder denen in dieser Zeit Personen auf dem Gelände auffielen, werden gebeten sich unter Tel.: (02771) 9070 mit der Dillenburger Polizei in Verbindung zu setzen.

Wetzlar: Energiehäuschen aufgebrochen -

Metalldiebe durchwühlten am Wochenende an der Landstraße zwischen Wetzlar und Rechtenbach das Umspannwerk der EAM. Die Diebe verschafften sich gewaltsam Zutritt zu dem Betriebsraum der Anlage. Im Inneren durchwühlten sie Schränke und brachen das Vorhängeschloss eines Stahlschrankes auf. Sie ließen vier Garnituren sogenannter Erdungskabel aus Kupfer mitgehen. Die Stränge haben eine Länge von drei bis vier Meter, sind 12 cm stark und wiegen jeweils ca. 20 Kg. Aufgrund der Masse der Beute, geht die Polizei davon aus, dass die Diebe die Kabel mit einem Fahrzeug vom Tatort abtransportierten. Die Polizei sucht Zeugen, die zwischen Freitag (17.05.2019) und Montag (20.05.2019) an dem Umspannwerk Personen oder Fahrzeuge beobachteten. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Lahnau-Atzbach: An Rollladen gehebelt -

Über ein Fenster wollten Diebe in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Gießener Straße einbrechen. Gestern Nachmittag (20.05.2019), gegen 15.00 Uhr entdeckten die Bewohner Schäden an dem Rollladen der Hochparterrewohnung. Die Täter hatten vergeblich an dem Rollladen gehebelten und einen Schaden von ca. 200 Euro zurückgelassen. Wann genau die Einbrecher über das Fenster in die Wohnung einsteigen wollten, ist derzeit nicht bekannt. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Solms-Burgsolms: Diebe lassen Lichttechnik im Wert von 40.000 Euro mitgehen -

In der Oskar-Barnack-Straße suchten Diebe den Neubau eines Elektrogroßhandels auf. In der Nacht von Sonntag (19.05.2019) auf Montag (20.05.2019) ließen sie größere Mengen an Leuchtschienen, Leuchteinsätzen sowie EDV-Zubehör zur Steuerung der Lichttechnik von der Baustelle mitgehen. Momentan gehen die Ermittler der Wetzlarer Polizei davon aus, dass die Diebe ihre Beute mit einem Laster oder Transporter in Sicherheit brachten. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat die Täter in der genannten Nacht auf dem Gelände beobachtet? Wem sind dort in diesem Zusammenhang Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Hinweise erbitten die Wetzlarer Ordnungshüter unter Tel.: (06441) 9180.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill