Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

26.04.2019 – 15:47

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: - Öl auf Parkplatz ausgelaufen - Verbundkleber bleibt an Hauswand haften - Scheibe an Schule eingeworfen -

Dillenburg (ots)

   -- 

Sinn-Fleisbach: Öl auf Parkplatz ausgelaufen -

Vermutlich von einem Lkw stammt das Öl, das auf einem Parkplatz in der Nähe des Merkenbacher Kniebrechers auslief. Am Donnerstagnachmittag (25.04.2019) entdeckte ein Zeuge die Schmierstoffe auf dem unweit der Abfahrt Fleisbach gelegenen Parkplatz. Das Erdreich muss nun abgetragen und entsorgt werden. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Verursacher machen können. Hinweise erbitten die Herborner Ermittler unter Tel.: (02772) 47050.

Ehringshausen-Katzenfurt: Verbundkleber verschmiert Hauswand -

Ein verärgerter Hausbesitzer an der Frankfurter Straße meldete sich heute (26.04.2019) auf dem Ehringshäuser Polizeiposten. Die Straße wird derzeit mit einem neuen Fahrbahnbelag versehen und ist aus diesem Grund gesperrt. Die Baufirma brachte einen Verbundaufkleber auf, der aushärten muss. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass ein Unbekannter die Baustellenabsperrung zur Seite rückte und mit seinem Wagen über den Kleber fuhr. Der war jedoch mit Regenwasser vermischt und nicht ausgehärtet. Bei der Durchfahrt spritzte das Gemisch gegen die Hauswand und beschädigte diese. Auch das Fahrzeug des Unbekannten muss stark verschmutzt sein. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Unbekannten oder dessen Fahrzeug machen können. Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.

Ehringshausen: Vandalen auf dem Schulhof -

Auf rund 300 Euro schätzt die Polizei den Sachschaden, den Unbekannte an der Gesamtschule in der Lempstraße zurückließen. Zwischen dem 18.04.2019 und dem 20.04.2019 schlugen die Täter die Außenscheibe eines doppeltverglasten Fensters ein. Hinweise zu den Vandalen oder zu Personen zur genannten Zeit auf dem Schulgelände nimmt die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050 entgegen.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill