Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

25.03.2019 – 12:49

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: - Betrunken gegen Haus gekracht - Unbekannter zündelt an Sprinter - Diebe im Gymnasium - Bewohnerin erschreckt Einbrecher - Baumaschinen aus Transporter gestohlen - Jogger nach Unfall verletzt -

Dillenburg (ots)

   -- 

Haiger-Offdilln: Betrunken gegen Haus gefahren -

Mit einem Aufenthalt im Krankenhaus endete am frühen Samstagmorgen (23.03.2019) die Unfallfahrt eines 53-Jährigen. Der Haigerer war gegen 00.40 Uhr aus Richtung Weidelbach kommend am Ortseingang von Offdilln von der Straße abgekommen. Er touchierte ein Straßenschild und prallte mit seinem Saab gegen eine Hauswand. Da qualm aus dem Motorraum aufstieg, wurde vorsichtshalber die Feuerwehr alarmiert. Zudem rückte ein Rettungswagen an, um den Verletzten zu versorgen und zu weiteren Untersuchungen ins Dillenburger Krankenhaus zu transportieren. Da der Unfallfahrer offensichtlich unter dem Einfluss von Alkohol stand, ordneten die den Unfall aufnehmenden Polizisten eine Blutentnahme an, die ein Arzt im Krankenhaus durchführte. Die Schäden am Straßenschild, an der Hauswand und am Saab können noch nicht beziffert werden. Der Wagen musste von einem Abschleppdienst geborgen werden.

Haiger-Allendorf: Sprinter brennt -

Auf einem Parkplatz gegenüber einer Gaststätte im Haukenweg zündelte ein Unbekannter am Samstagabend (23.03.2019) an der Plane eines Kleinlasters. Gegen 21.45 Uhr entdeckte ein Gast der Wirtschaft die qualmende Plane und rief Polizei und Feuerwehr. Die Brandbekämpfer löschten die Flammen. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass der Unbekannte die Plane des Sprinters aufschlitzte und die Ladefläche in Brand setzte. Hierbei wurde neben der Plane auch ein auf der Ladefläche stehender Hubwagen beschädigt. Wie hoch der Brandschaden ist, kann momentan noch nicht gesagt werden. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat den Täter am Samstagabend an dem Sprinter gegenüber der Gaststätte beobachtet? Wem sind in diesem Zusammenhang dort Personen aufgefallen? Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Dillenburg: Einbrecher im Gymnasium -

Im Zeitraum von Freitag (22.03.2019), gegen 21.00 Uhr bis Sonntag (24.03.2019), gegen 17.40 Uhr stiegen Diebe in die Wilhelm-von-Oranien-Schule ein. Sie beschädigten mehrere Scheiben, um letztlich in einen Klassenraum einsteigen zu können. Hier bauten sie einen Beamer ab, ließen ihn jedoch dort zurück. Anschließend brachen sie die Türen zur Mensa auf, griffen sich zwei Flachbildschirme und suchten das Weite. Der Wert ihrer Beute liegt bei etwa 200 Euro. Den Einbruchschaden schätzt die Polizei auf mindestens 5.000 Euro. Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Ehringshausen-Niederlemp: Einbrecher flüchtet -

Mit dem Schrecken kam die Bewohnerin eines Einfamilienhauses am Donnerstagabend (21.03.2010) davon. Gegen 20.00 Uhr hörte sie Geräusche an einem Fenster und nahm an, ein Angehörige wäre dort zugange. Offensichtlich hatte sie einen Einbrecher auf sich aufmerksam gemacht und verscheucht. An dem Fenster fanden sich Hebelspuren des Täters. Zeugen, die den Einbrecher beobachteten oder denen Personen am Donnerstagabend in der Sattelstraße auffielen, werden gebeten sich unter Tel.: (02772) 47050 mit der Herborner Polizei in Verbindung zu setzen.

Aßlar und Wetzlar-Hermannstein: Fahrzeuge aufgebrochen -

Gleich viermal schlugen Autoaufbrecher in der Nacht von Samstag (23.03.2019) auf Sonntag (24.03.2019) in Aßlar und Hermannstein zu. Sie hatten es insbesondere auf Baumaschinen abgesehen. In der Niedergirmeser Falltorstraße knackten sie das Schloss eines blauen Sprinters und griffen sich Baumaschinen aus dem Laderaum. In Aßlar machten sie sich in der Mittelstraße an einem weißen Citreoen Jumper, in der Eichendorfstraße an einem Peugot Boxer und in der Ringstraße an einem Mercedes Sprinter zu schaffen. Auf den Ladeflächen dieser Kleinlaster waren verschiedene Baumaschinen mit Spanngurten festgezurrt. Sie durchtrennten die Gurte und nahmen unter anderem eine Rüttelplatte, einen Stampfer sowie einen Fugenschneider mit. Der Wert der gestohlenen Baumaschinen beläuft sich auf mindestens 14.000 Euro. Die Aufbruchschäden belaufen sich auf rund 300 Euro. Wer hat die Täter in Niedergirmes und Aßlar an den Transportern beobachtet? Wem sind Personen oder Fahrzeuge in diesem Zusammenhang aufgefallen? Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Schöffengrund-Schwalbach: Pkw erfasst Jogger -

Auf der Landstraße zwischen Schwalbach und Niederwetz erfasste der Fahrer eines VW Caddy einen die Fahrbahn überquerenden Jogger. Am Samstagmorgen (23.03.2019), gegen 09.20 Uhr erreichte der 55-jährige Jogger die Landstraße aus einem Feldweg heraus und wollte diese überqueren. Hierbei übersah er beim Betreten der Fahrbahn einen aus Niederwetz herannahenden Caddy. Der 41-jährige Fahrer im VW schaffte es nicht mehr auszuweichen oder zu bremsen und prallte mit dem im Schöffengrund liebenden Läufer zusammen. Die Besatzung eines Rettungswagens übernahm die Erstversorgung des Joggers und transportierte ihn anschließend ins Wetzlarer Klinikum. Angaben zur Schwere der Verletzungen können derzeit noch nicht gemacht werden. Die Schäden am VW des Waldsolmsers belaufen sich auf rund 2.000 Euro.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell