Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MS: Seit Samstagmorgen vermisst - Polizei sucht 79-jährigen Münsteraner

Münster (ots) - Die Polizei sucht seit heute Mittag (16.2., 11:30 Uhr) mit zahlreichen Einsatzkräften nach ...

POL-HL: OH-Gremersdorf Mordkommission ermittelt - Öffentlichkeitsfahndung

Lübeck (ots) - Gemeinsame Medieninformation der Lübecker Staatsanwaltschaft und Polizeidirektion Lübeck ...

POL-PPKO: Transporter in Koblenz angezündet?

Koblenz (ots) - Am Mittwoch, 13.02.2019, 00.00 Uhr, wurden der Polizei mehrere brennende Transporter in ...

18.01.2019 – 13:27

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: Chlorgasaustritt in Wetzlar
Lebenshilfeeinrichtung geräumt

Dillenburg (ots)

   -- 

Wetzlar: Chlorgasalarm in Einrichtung der Lebenshilfe

Heute Mittag (18.01.2019), gegen 12.00 Uhr löste ein Chlorgasalarm in der Röntgenstraße einen Feuerwehreinsatz aus. Die Einrichtung für Frühförderung der Lebenshilfe Wetzlar-Weilburg e.V. wurde umgehend geräumt. Die etwa 100 Betroffenen kommen zunächst im Foyer eines nahegelegenen Pressehauses unter. Ausgelöst wurde der Alarm offensichtlich im Schwimmbadbereich der Einrichtung. Derzeit laufen Messungen durch die Feuerwehr, zudem wird das Gebäude gelüftet.

Zur Ermittlungen der genauen Ursache des Gasaustritts ist das Amt für Arbeitsschutz des RP Gießen eingeschaltet.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Facebook: www.facebook.com/mittelhessenpolizei
Twitter: www.twitter.com/polizei_mh
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung