Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: - Einbruch scheitert - Fahrrad gestohlen - Gaststätte aufgebrochen - Auf Terrasse gezündelt - Dieseldiebe + flüchtige Unfallfahrer - Handtasche geklaut - Heckscheibe und Außenanlage beschädigt -

Dillenburg (ots) -

   -- 

Haiger-Steinbach: Einbruch ins Vereinsheim scheitert -

Auf Wertsachen aus dem Clubheim des Angelsportvereins hatten es unbekannte Einbrecher abgesehen. Am Mittwochabend (08.08.2018), zwischen 21.55 Uhr und 22.20 Uhr suchten die Diebe das in der Verlängerung des Zechenweges gelegene Gelände auf. Sie hebelten an der Tür, schafften es aber nicht diese gewaltsam zu öffnen. Zurück blieben Schäden in Höhe von rund 500 Euro. Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Dillenburg-Donsbach: Fahrrad geklaut -

In der Hauptstraße schlugen am Dienstagnachmittag (07.08.2018) Fahrraddiebe zu. In Höhe der Hausnummer 4 stand zwischen 13.00 Uhr und 17.00 Uhr ein schwarzes Kinderfahrrad. Der Dieb griff sich das rund 250 Euro teure Rad und machte sich auf und davon. Hinweise zum Dieb oder zum Verbleib des Kinderrades nimmt die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070 entgegen.

Dillenburg-Niederscheld: In Gaststätte eingebrochen -

Ungebetene Gäste suchten in der Nacht von Mittwoch (08.08.2018) auf Donnerstag (09.08.2018) die Gaststätte "Persischer Golf" auf. Zwischen 00.50 Uhr und 08.30 Uhr verschafften sich die Täter gewaltsam Zutritt zu dem Gastraum. Dort hebelten sie einen Geldspielautomaten sowie zwei sogenannte "Sparkästchen" auf. Wieviel Bargeld ihnen hierbei in die Hände fiel kann derzeit noch nicht gesagt werden. Die Einbruchschäden summieren sich auf mindestens 1.500 Euro. Zeugen, die die Täter beobachteten oder denen sonst Personen oder Fahrzeuge dort auffielen, werden gebeten sich unter Tel.: (02771) 9070 mit der Polizei in Dillenburg in Verbindung zu setzen.

Dietzhölztal-Ewersbach: Unbekannte zündeln auf Terrasse -

Mit dem Schrecken kamen die Bewohner eines Einfamilienhauses in der Hauptstraße davon. Am frühen Freitagmorgen (10.08.2018) wurden die Bewohner von Rauchgeruch wach. In einem Seitenfach des auf der Terrasse stehenden Grills entdeckten sie eine kogelnde Fußmatte. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass die Unbekannten die Matte von der Terrasse nahmen, ansteckten und in das Seitenfach legten. Ein Bewohner löschte den Brand mit einem Eimer Wasser. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wem sind am Freitagmorgen, gegen 02.00 Uhr Personen oder Fahrzeuge in diesem Bereich aufgefallen? Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Eschenburg-Wissenbach: Dieseldiebe schlagen zu -

Etwa 250 Liter Diesel erbeuteten Diebe aus einem weißen Laster, der in der Straße "Beim Born" geparkt war. Die Diebe knackten den Tankdeckel des Lkw und saugten den Kraftstoff ab. Aufgrund der Menge des Diesels geht die Polizei davon aus, dass die Diebe mehrere Kanister abfüllten und zum Abtransport ein größeres Fahrzeug oder einen Anhänger benutzten. Zeugen, die die Täter zwischen Mittwochnachmittag (08.08.2018), gegen 16.30 Uhr und Donnerstagmorgen (09.08.2018), gegen 06.45 Uhr beobachteten, werden gebeten sich unter Tel.: (02771) 9070 mit der Dillenburger Polizei in Verbindung zu setzen.

Wetzlar: Unfallflucht in der Pestalozzistraße -

Am zurückliegenden Samstag (04.08.2018) beschädigte ein bisher unbekannter Autofahrer einen in der Pestalozzistraße geparkten Chevrolet. Der graue "Captiva" parkte zwischen 21.30 Uhr und 23.30 Uhr in Höhe der Hausnummer 10 am Fahrbahnrand. In dieser Zeit touchierte der Unbekannte beide Türen auf der Fahrerseite und verursachte einen etwa 4.000 Euro teuren Schaden. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Wetzlar: Handtasche aus Einkaufswagen stibitzt -

Am Donnerstagmorgen (09.08.2018), gegen 09.20 Uhr griff sich ein dreister Dieb aus einem Einkaufswagen eine Handtasche. Die Besitzerin war durch ihre Einkäufe im Lidl am Hörnsheimer Eck abgelenkt. In einem unbeobachteten Moment schnappte der Täter zu. Ihm fielen eine Geldbörse mit Bargeld, Bankkarten sowie ein Mobiltelefon in die Hände. Der Wert der Beute liegt bei mindestens 300 Euro. Das Opfer sah den Dieb noch aus dem Markt flüchten. Er war ca. 170 cm groß und von südländischem Teint. Er hatte einen dunklen 3-Tage-Bart sowie schwarze Haare. Zur Tatzeit trug er ein weißes T-Shirt sowie eine Jeanshose. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Braunfels: Parkplatzrempler am Lidl / Zeugen gesucht -

Nach einer Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz des Lidl-Marktes in der Wetzlarer Straße bittet die Polizei um Mithilfe. Am Dienstag (07.08.2018), gegen 11.55 Uhr stellte der Besitzer seinen weißen VW Polo auf einem der Stellflächen ab. Bereits nach 10 Minuten kehrte er zurück und entdeckte an der Front seines Polos einen frischen Unfallschaden. Offensichtlich war ein anderer Verkehrsteilnehmer beim Rangieren mit seinem Fahrzeug gegen die Stoßstange gekracht. Die Reparatur des Schadens wird etwa 1.500 Euro kosten. Hinweise zum Unfallfahrer oder dessen Fahrzeug nimmt die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180 entgegen.

Braunfels: Heckscheibe eingeworfen -

Vermutlich mit einem Stein beschädigte ein Unbekannter die Heckscheibe einer silberfarbenen A-Klasse. Der Benz parkte zwischen dem 08.08.2018, gegen 22.30 Uhr und dem 09.08.2018, gegen 07.30 Uhr in der Fürst-Ferdinand-Straße gegenüber dem Cafe Vogel. Eine neue Scheibe wird rund 500 Euro kosten. Hinweise zu dem unbekannten Steinewerfer nimmt die Polizei in Wetzlar unter Tel.: (06441) 9180 entgegen.

Schöffengrund-Schwalbach: Außenanlage beschädigt -

Einen Schaden von rund 500 Euro ließen Vandalen in der Neukirchener Straße am Außengelände einer Gaststätte zurück. Die Täter rissen Pflanzen heraus und zerrissen einen Sonnenschirm. Die Tatzeit grenzt die Polizei von Dienstagabend (07.08.2018), gegen 23.30 Uhr bis zum Mittwochmittag (08.08.2018), gegen 13.30 Uhr ein. Wer in dieser Zeit die Täter beobachtete oder sonst Angaben zu den Vandalen machen kann, wird gebeten sich unter Tel.: (06441) 9180 mit der Polizei in Wetzlar in Verbindung zu setzen.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Facebook: www.facebook.com/mittelhessenpolizei
Twitter: www.twitter.com/polizei_mh
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

Das könnte Sie auch interessieren: