Feuerwehr Essen

FW-E: Hilfseinsatz in Magdeburg beendet, 650 Feuerwehrleute sind wieder zu Hause

FW-E: Hilfseinsatz in Magdeburg beendet, 650 Feuerwehrleute sind wieder zu Hause
Um eine Vorstellung von der gewaltigen Leistung zu bekommen, ist dieses Bild sehr gut geeignet, der Sandsackwall ist hier mannshoch.Foto. Feuerwehr Essen

Essen (ots) - / Magdeburg, 12.06.2013, 12.00 Uhr

Die in der Nacht von Samstag auf Sonntag vergangener Woche nach Magdeburg ausgerückten Einheiten des Regierungsbezirkes Düsseldorf sind alle wieder zurück. Um 23.50 Uhr verzeichnet das Protokoll das Eintreffen der letzten Fahrzeuge an ihren Standorten. Damit endet einer der größten Hilfseinsätze der Feuerwehreinheiten aus dem Regierungsbezirk Düsseldorf. Wie berichtet, war die vollständige "Abteilung Bezirk Düsseldorf" mit insgesamt 647 Einsatzkräften und 146 Fahrzeugen in Magdeburg erfolgreich zum Schutz eines Umspannwerkes eingesetzt. Ein besonderer Dank gilt den vielen freiwilligen Feuerwehrleuten, deren Anteil am Personal bei etwa 80 % lag. Sie haben wieder einmal gezeigt haben, wie wichtig das Ehrenamt in der gesamten Gesellschaft ist. In Großlagen wie diesen und bei den alltäglichen kleinen Katastrophen sind die bundesweit mehr als eine Million Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr unverzichtbarer Bestandteil der Gefahrenabwehr. (MF)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
6 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: