Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

11.09.2012 – 12:21

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Halstenbek, Dockenhudener Chaussee / Räuberischer Diebstahl eines Handys; Polizei sucht Zeugen

Halstenbek (ots)

Bereits am Mittwoch, den 22. August 2012, kam es in Halstenbek, in der Dockenhudener Chaussee, zu einem räuberischen Diebstahl eines Handys.

Ein 17-jähriger Halstenbeker hatte sein weißes Handy der Marke Apple über eine Kleinanzeige zum Kauf angeboten. Hierauf meldete sich ein Interessent und vereinbarte für den 22.08.12 einen Termin, um sich das Mobiltelefon anzusehen. Treffpunkt war um 15.00 Uhr vor dem Haupteingang des S-Bahnhofes Halstenbek.

Der Interessent erschien auch, begutachtete das Handy und gab an, den Kaufpreis entrichten zu wollen. Nun ging es entlang eines Gehweges, durch die S-Bahnunterführung, in Richtung Hochhaus am Anfang der Dockenhudener Chaussee, da dort angeblich der Vater des Interessenten mit dem Geld warten würde. Plötzlich wurde der 17-jährige vom Kaufinteressenten mit einem Messer bedroht und aufgefordert, sich auf die Grünfläche vor dem Hochhaus zu legen. Der "Interessent" verschwand daraufhin mit Handy in Richtung S-Bahnhof, während der 17-jährige geschockt mehrere Minuten am Boden liegen blieb.

Der Täter wurde als männlich, etwa 22 Jahre alt, zirka 180 cm groß, mit breit gebauter Figur und einem südländischen Aussehen beschrieben. Er sprach nahezu akzentfrei deutsch, trug ein schwarzes, langärmeliges Hemd der Marke "La Martina", eine dunkelblaue Jeans mit weißen Nähten, braune Schuhe, ein Basecap und eine schwarze Sonnenbrille.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei in Rellingen unter der Telefonnummer 04101/498-0 zu melden.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2022
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung