Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Salzgitter mehr verpassen.

29.05.2020 – 13:14

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 29.05.2020 für die Bereiche Salzgitter und Haverlah.

Salzgitter (ots)

Schwerer Diebstahl eines Fahrzeuges.

Salzgitter, Üfinger Straße, 27.05.2020, 22:00 Uhr-28.05.2020, 06.00 Uhr. Der vor einem Grundstück geparkte VW Multivan wurde im Tatzeitraum von den unbekannten Tätern entwendet. Es entstand ein Schaden von ca. 18.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Salzgitter unter 05341/1897-0.

Personen führten Betäubungsmittel mit.

Salzgitter, Thiede, 27.05.2020, 19:30 Uhr. Bei der Überprüfung eines 21-jährigen Mannes sowie einer 20-jährigen Frau konnten geringe Mengen an Marihuana aufgefunden und sichergestellt werden. Gegen beide leitete die Polizei Ermittlungsverfahren ein.

Täter entwendeten ein Wohnmobil.

Salzgitter, Brotweg, 29.05.2020, 03:00-09:00 Uhr. Unbekannte Täter entwendeten ein vor einem Mehrfamilienhaus in Salzgitter-Thiede geparkten Fiat Ducato in weiß und verursachten hierdurch einen Schaden von mindestens 45.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Salzgitter unter 05341/1897-0.

Verkehrsunfall durch umgekippten Auflieger.

Haverlah, Bundesstraße 6, Baddeckenstedt/Haverlah, 29.05.2020, 06:40 Uhr. Ein 42-jähriger Fahrer eines Sattelzuges fuhr auf der B6 aus Richtung Salzgitter-Bad kommend in Richtung Baddeckenstedt. Ca. 1km hinter Haverlah geriet der Fahrer mit seinem Zug auf den rechten Seitenstreifen. Beim Gegenlenken geriet der Sattelzug ins Schleudern. Hierbei löste sich der Auflieger von der Zugmaschine und kippte auf die Seite. Mehrere Tonnen Mineralgemisch verteilten sich auf der Fahrbahn. Der Fahrer stand offensichtlich unter dem Einfluss von Alkohol. Daher wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Die Beamten stellten den Führerschein des Mannes sicher. Zur Schadenshöhe können derzeit keine Angaben gemacht werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle/Öffentlichkeitsarbeit
Matthias Pintak
Telefon: 05341/1897-104
E-Mail: pressestelle@pi-sz.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell