Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

12.10.2019 – 14:35

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung Polizei Peine Fr., 11.10.2019, 12.00 Uhr bis Sa., 12.10.2019, 12.00 Uhr

Peine (ots)

Einbrüche in Einfamilienhäuser Leider haben sich am Wochenende wieder Einbrüche in Einfamilienhäuser im Landkreis Peine ereignet. So drangen unbekannte Täter am Freitagabend in der Zeit zwischen 19.30 und 22.30 Uhr in ein Haus im Münstedter Heckenweg ein und entwendeten Bargeld. In der Nacht zum Samstag nutzten unbekannte Täter die urlaubsbedingte Abwesenheit von Hauseigentümern in Bülten, Hinter den Höfen, aus. Sie drangen durch ein aufgehebeltes Fenster in das Gebäudeinnere ein und durchsuchten das gesamte Haus. Was entwendet wurde konnte noch nicht abschließend festgestellt werden. Anwohner, die im Bereich der beiden Tatorte verdächtige Beobachtungen gemacht haben melden sich bitte bei der Polizei Peine unter: 05171/ 999-0.

Erfolgreiche Verkehrsüberwachung durch die Polizei Bei mehreren Kontrollen durch die Polizei wurden von Freitagfrüh bis Samstagfrüh diverse schwere Verkehrsverstöße festgestellt. So wurden am Freitagmorgen in Vechelde und in Hohenhameln von den örtlichen Polizeibeamten bei zwei Verkehrsteilnehmern festgestellt, dass sie ohne die erforderliche Fahrerlaubnis ihre Pkw führten. Auf der Gunzelinstraße stellte die Polizei bei einem Mofa-Fahrer fest, dass er mit deutlich schnellerer Geschwindigeit unterwegs war. Da der Verdacht einer Bauartveränderung besteht, wurde das FmH zwecks Überprüfung sichergestellt. Gegen den Fahrer Anzeigen wegen Zulassungs- und Versicherungsvergehen, sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis gefertigt. In Berkum war ein Pedelec-Fahrer unter Alkoholeinfluss unterwegs, so dass ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Er musste sein Zweirad stehen lassen. Auf der neuen Straße in Peine wurde am frühen Samstagmorgen ein Rollerfahrer angehalten, da er ohne Licht unterwegs war. Vergeblich versuchte der junge Mann sich durch Flucht der Verkehrskontrolle zu entziehen. Eine Überprüfung ergab, dass er ohne Führerschein und ohne Versicherungschutz unterwegs war und zudem unter Drogeneinfluß stand. Es wurden auch hier mehrere Strafanzeigen gefertigt, 2 Blutproben entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Mit Fahrzeug überschlagen Glück im Unglück hatte am späten Freitagabend ein Verkehrsteilnehmer aus der Gemeinde Ilsede. Der 25jährige Mann befuhr mit seinem VW Touran die B 444, von Groß Ilsede kommend, in Richtung Groß Lafferde. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr in einen Graben und überschlug sich mit dem Pkw. Das auf dem Dach liegende Fahrzeug konnte der Mann leicht verletzt verlassen. Es entstand Totalschaden.

Betrügerische Lotterieanbieter Aus der Gemeinde Edemissen meldeten sich mind. Zwei Bewohner, die in den letzten Wochen von betrügerischen Lotterieanbietern telefonisch belästigt wurden. Dabei sollten die Geschädigte durch wiederholte massive Anrufe aus dem Ausland zu Lotterieverträgen mit längeren Laufzeiten und überhöhten Gebühren genötigt werden. Die Polizei warnt davor, sich am Telefon zu solchen Verträgen überreden zu lassen. Bei den Telefongesprächen werden durch speziell geschulte Täter geschickt die Kontodaten der Geschädigten erfragt. Im Zweifelsfall wird geraten, die Gespräche sofort zu beenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Dienstschichtleiter: Schober, KHK
Telefon: 05171 / 99 90
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter
Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter