Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

08.08.2019 – 15:27

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Donnerstag, 8. August 2019:

Wolfenbüttel (ots)

Wolfenbüttel: bewaffneter Raubüberfall auf Geschäft

Donnerstag, 08.08.2019, gegen 14:00 Uhr

Am Donnerstag, gegen 14:00 Uhr, betrat ein maskierter, bislang unbekannter Täter ein Geschäft in der Straße Am Herzogtore. Hier forderte er den 67-jährigen Geschäftsinhaber, der sich mit einem Kunden im Geschäft befand, unter Vorhalt einer Schusswaffe auf, ihm das vorhandene Bargeld auszuhändigen. Offenbar um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, schlug er dem Inhaber auf den Kopf und verletzte ihn hierbei leicht. Nachdem ihm Bargeld ausgehändigt worden war, flüchtete der Täter zu Fuß in Richtung Neue Straße. Zur Höhe der Beute können derzeit keine Angaben gemacht werden. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Funkstreifenwagen verlief negativ. Das Opfer musste vom Rettungsdienst behandelt werden. Beschreibung des Täters: männlich, zirka 175 cm groß, dunkel gekleidet, auffallend schlechte dunkle Schuhe, trug während der Tatausführung ein schwarz/graues Tuch vor dem Gesicht. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise: 05331 / 933-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 - 104
E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell