Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

10.02.2019 – 02:49

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Peine vom 10.02.2019

Peine (ots)

Am 10.02.2019 um 00:09 Uhr kam es im Bereich einer Shisha-Bar in der Woltorfer Straße in Peine zu einem Großeinsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. In der Shisha-Bar waren erhöhte Kohlenmonoxid-Werte gemessen worden, zwei weibliche Gäste der Bar waren kurzzeitig bewusstlos geworden und wurden mit Rettungswagen dem Klinikum Peine zugeführt. Bei acht weiteren Gästen wurden stark erhöhte Kohlenmonoxid-Werte festgestellt, diese wurden vor Ort medizinisch versorgt. Insgesamt waren 12 Rettungswagen, 2 Notarztwagen und 41 Feuerwehrleute sowie 2 Streifenwagen vor Ort. Der Einsatzort wurde großräumig gesperrt. Die Shisha-Bar wurde vorläufig geschlossen, ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Dienstschichtleiterin PHK`in Grußka
Telefon: 05171 / 99 90
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter