Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-AC: Nachtrag zur Vermisstenmeldung (14.02.19): 15- Jährige vermisst - neues Foto - Änderung der Beschreibung

Herzogenrath/ Aachen (ots) - Folgendes muss bitte in der gestern veröffentlichten Meldung berichtigt werden: ...

17.01.2019 – 19:53

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzter Radfahrerin

Peine (ots)

Am 17.01.19, um 13:35 Uhr, ereignete sich ein folgenschwerer Verkehrsunfall zwischen einer Radfaherin und einem Fußgänger. Ein 16 jährige Fußgänger aus Peine ging auf dem Gehweg in Richtung Celler Straße und wollte an der Fußgängerampel, in Höhe der dortigen Tankstelle, die Straße queren. Hierfür ging er schräg nach links über den angrenzenden Radweg, um zur Ampel zu gelangen. Dabei achtete er nicht auf die 79 jährige Radfahrerin, die in gleicher Richtung auf dem Radweg fuhr. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch die Radfahrerin stürzte und sich nach ersten Erkenntnissen ein schweres Schädel-Hirn-Trauma zugezogen habe. Nach derzeitigem Stand besteht akute Lebensgefahr. Die Radfahrerin wurde ins städtische Klinikum nach Braunschweig gebracht.

Unfallzeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Peine, unter der Telefonnummer 05171-9990, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Krug, PHK
Telefon: 05171 / 99 90
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell