Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter
Peine
Wolfenbüttel vom 18.09.2018 Bereich Wolfenbüttel

Salzgitter (ots) - Verstoß gegen das Tierschutzgesetz, verletztes Pferd, Zeugenaufruf.

Wolfenbüttel, Gemeindeweg, 17.09.2018, 19:00 Uhr - 18.09.2018, 07:00 Uhr.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen betraten die Täter einen Pferdestall und führten aus einer Pferdebox ein Pferd heraus auf einen Gang, welcher sich unmittelbar vor der Pferdebox befindet. Hier wurde offensichtlich das Tier mittels eines spitzen Gegenstandes verletzt. Daraufhin flüchtete das Tier auf eine angrenzende Pferdekoppel, wo es schließlich am Morgen des 18.09.2018 aufgefunden wurde. Das Pferd wurde im Bereich des Bauches und an der Schulter verletzt. Die Wunden konnten durch einen Tierarzt versorgt werden. Die Polizei bittet in diesem Fall um Zeugenhinweise. Bitte melden Sie sich bei der Polizei in Wolfenbüttel.

Rückfragen bitte an:
Matthias Pintak
Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: