Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter
Peine
Wolfenbüttel vom 18.09.2018 Bereich Peine

Salzgitter (ots) - Männer gerieten in Streit und verletzten sich durch Schläge, eine Eisenstange und eine Flasche.

Peine, Braunschweiger Straße, Imbiss, 17.09.2018, 21:35 Uhr.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand gerieten offensichtlich zwei Männer in einem Imbiss in Streit. Zur Ursache des Streites können hier keine Angaben gemacht werden. Im Verlaufe dieses Streites soll ein 24jähriger Mann auf seinen 23jährigen Kontrahenten mit Fäusten und einer Eisenstange eingeschlagen haben. Hierbei kam es zu Verletzungen im Bereich des Körpers und im Gesicht. Der 24jährige Mann wurde bei dieser Auseinandersetzung offensichtlich durch den Schlag mittels einer Flasche leicht verletzt. Die Beamten der Polizei in Peine wurden daraufhin alarmiert und trafen schnell am Ereignisort ein. Bei der Festnahme des 24jährigen Mannes kam es zu Widerstandshandlungen gegenüber den Polizeivollzugsbeamten. Dem Mann musste daraufhin die Handfessel angelegt werden. Gegen beide Männer ermittelt nun die Polizei wegen gefährlicher Körperverletzung.

Rückfragen bitte an:
Matthias Pintak
Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: