Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AC: Nachtrag zur Vermisstenmeldung (14.02.19): 15- Jährige vermisst - neues Foto - Änderung der Beschreibung

Herzogenrath/ Aachen (ots) - Folgendes muss bitte in der gestern veröffentlichten Meldung berichtigt werden: ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

12.06.2018 – 16:35

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter
Peine
Wolfenbüttel vom 12.06.2018 Bereich Peine

Salzgitter (ots)

11.06.2018, 21:00-23:00 Uhr, Stadtgebiet von Peine Warnhinweise, insbesondere gerichtet an ältere Mitmenschen Die Polizei in Peine erhielt in den Abendstunden des 11.06.2018 mehrere Anrufe von älteren Mitmenschen. Hiernach haben die besorgten Bürgerinnen und Bürger von einer ihnen unbekannten Person einen Anruf erhalten. Der jeweilige Anrufer habe sich als Kriminalpolizei Peine gemeldet. Den Angerufenen wurde mitgeteilt, dass in unittelbarer Nähe Täter festgenommen und Personalpapiere aufgefunden wurden. Zielrichtung dieser Gespräche war, dass die Mitbürger nach Geld oder Schmuck ausgefragt worden seien. In keinem Fall wurde die Telefonnummer übermittelt.

Die Polizei weist daraufhin, dass solche Anrufe niemals von der Polizei durchgeführt werden. Wenn sie Zeifel haben, können sie jederzeit ihre örtliche Dienststelle anrufen oder den Notruf der Polizei wählen.

Rückfragen bitte an:
Matthias Pintak
Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung