Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter
Peine
Wolfenbüttel vom 21.04.2018 für den Bereich Salzgitter Lebenstedt

Salzgitter (ots) - Angemeldete Demonstration der "AfD" mit einer angemeldeten Gegenveranstaltung der IGM in Salzgitter Lebenstedt

In der Zeit von ca. 12.00 - 13:30 Uhr fand eine durch das Bündnis "Salzgitter passt auf" sowie der IGM organisierte ortsgebundene Gegenveranstaltung unter dem Motto "Trommeln gegen Rechts" am Stadtmonument in Salzgitter Lebenstedt statt.

Die Polizei spricht von ca. 150 Teilnehmern. Es war eine friedliche Veranstaltung.

Die Partei "Alternative für Deutschland (AfD)", Kreisverband Salzgitter, hatte in der Zeit von 14:00-18:00 Uhr eine Kundgebung mit Aufzug für den Bereich Salzgitter Lebenstedt angemeldet. Die Anmeldung stand unter dem Motto "Wir holen uns unser Land zurück".

Folgender Streckenverlauf wurde angemeldet:

Zum Salzgittersee, Kattowitzer Straße, Joachim-Campe-Straße, Schillerparkplatz, Chemnitzer Straße, Berliner Straße, Konrad-Adenauer-Straße, Albert-Schweitzer-Straße, Schillerparkplatz, Albert-Schweitzer-Straße, Joachim-Campe-Straße, Kattowitzer Straße, Zum Salzgittersee.

Auch diese Veranstaltung war friedlich. Die Polizei schätzt die Teilnehmerzahl auf ca. 140 Personen.

Rückfragen bitte an:
Matthias Pintak
Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: