Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Schneematsch - Junge Fahrerin überschlägt sich

Lichtenau (ots) - (mb) Bei einem Glätteunfall auf der K26 hat eine Autofahrerin am Dienstagmorgen schwere ...

POL-ME: Schwere Kollision auf der Asbrucher Straße - Velbert / Wülfrath - 1902128

Mettmann (ots) - Am Montagabend des 18.02.2019, gegen 17.50 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Mann aus Wuppertal, ...

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

21.04.2018 – 07:26

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Wolfenbüttel vom 21. April 2018

Wolfenbüttel (ots)

Geldautomaten aufgesprengt

Wolfenbüttel, Breite Herzogstraße, 21.04.2018, 04:11 Uhr

Am frühen Samstagmorgen wurden Anwohner der Breiten Herzogstraße in Wolfenbüttel durch einen lauten Knall aufgeschreckt. Nach sofortiger Verständigung der Polizei konnte festgestellt werden, dass eine dortige Filiale einer Bank angegangen wurde. Bisher unbekannte Täter sprengten nach bisherigem Ermittlungsstand zwei dort befindliche Geldautomaten auf und entfernten sich danach vom Tatort. Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen wurden eingeleitet. Die Höhe des Schadens und des Diebesgutes sind bisher unbekannt.

Zur Tatortaufnahme wurden Spezialisten angefordert. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Dienstschichtleiter PHK Pankratowitz
Telefon: 0 53 31 / 93 31 17
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung