Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

POL-K: 190221-3-K Personenfahndung nach schwerem Raub in Leverkusen-Steinbüchel

Köln (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera vom Tatort sucht die Kriminalpolizei Köln nach einem ...

20.04.2018 – 11:34

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter
Peine
Wolfenbüttel vom 20.04.2018 Bereich Wolfenbüttel

Salzgitter (ots)

Polizeieinsatz an einer Schüler, Schüler äußerte sich verbal entgleisend. Wolfenbüttel, Wallstraße, dortige Schule 20.04.2018, ca. 09:30 Uhr Nach Hinweis eines Zeugen soll sich ein Schüler einer in der Wallstraße befindlichen Schule in sozialen Medien verbal entgleisend geäußert haben. Auf Grund dieser Äußerungen sah sich der Zeuge veranlasst, die Polizei zu alarmieren. Daraufhin wurden uniformierte und zivile Polizeikräfte zur Schule entsandt. Durch ein sehr professionelles und umsichtiges Vorgehen der Polizei konnte der Schüler schnell angetroffen werden. Die Polizei bestätigt, dass es zu keinem Zeitpunkt zu einer Gefährdung von Schülern und Lehrern gekommen sei. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Weitere Einzelheiten können derzeit nicht gemacht werden. Insbesondere bittet die Polizei, keine Fakenews in den sozialen Medien zu verbreiten.

Rückfragen bitte an:
Matthias Pintak
Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung