Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Goslar

31.05.2019 – 12:33

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PI Goslar: Pressemitteilung vom 31.05.2019.

Goslar (ots)

Fahrzeug beschädigt und weggefahren.

Goslar. Am Mittwoch, zwischen 18.00 und 20.00 Uhr, wurde ein am Fahrbahnrand der Klubgartenstraße ordnungsgemäß abgestellter schwarzer Audi A 4 Avant mit GS-Kennzeichen durch ein Fahrzeug offenbar beim Ein- oder Ausparken im vorderen linken Bereich beschädigt. Der Verursacher entfernte sich mit seinem Fahrzeug anschließend vom Ort des Geschehens, ohne sich weiter um den angerichteten Schaden zu kümmern oder seine Art der Beteiligung dem Geschädigten gegenüber anzugeben. Bei dem Vorfall entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Brände in Clausthal-Zellerfeld.

Clausthal-Zellerfeld. In der Nacht zum heutigen Freitag verursachten vermutlich bislang unbekannte Täter folgende Brände (überwiegend von Containern) im Stadtgebiet von Clausthal-Zellerfeld:

Donnerstag, 30.05.2019. 23.32 Uhr, Brand zweier Altpapiercontainer in der Mühlenstraße,

Freitag, 31.05.2019. 00.36 Uhr, Brand zweier Container in der Leibnizstraße,

01.09 Uhr, Brand eines Containers in der Agricolastraße,

01.15 Uhr, Brand von Hausmüll in der Straße Am Ostbahnhof, ehemals Aldi,

01.38 Uhr, Brand in der Erzstraße,

01.45 Uhr, Brand in der Burgstätterstraße,

01.52 Uhr, Brand in der Graupenstraße,

02.17 Uhr, Brand auf einem Parkplatz in der Stettiner Straße und

03.33 Uhr, Brand der Außenfassade des Landesamtes für Bergbau, Energie und Geologie ("Oberbergamt") in der An der Marktkirche.

Während der Löscharbeiten wurde zudem der Brand eines Containers in der Arnold-Sommerfeld-Straße gemeldet.

Bei den Taten entstand Sachschaden im unteren vierstelligen Bereich. Die Polizei Goslar führt dazu die Ermittlungen und bittet Personen, die während der angegebenen Zeiten möglicherweise verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge im Bereich der angegebenen Brandorte festgestellt oder entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Siemers, KHK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar