Das könnte Sie auch interessieren:

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachtes des schweren Raubes

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Samstag, 02.05.2019, hat ein bislang unbekannter Mann einen Penny-Markt an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Goslar

04.05.2019 – 10:39

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressemitteilung PK Seesen vom 04.05.22019

Goslar (ots)

Hausfriedensbruch, Diebstahl von Leergut

Am Fr. beschäftigte ein 38-jähriger Seesener zum wiederholten Male die Polizei. Zunächst hielt sich der alkoholisierte Mann gegen 16.30 Uhr widerrechtlich auf einem Grundstück in der Hermann-Löns-Str. auf und verließ dieses erst nach einem Platzverweis durch die Polizei. Die Grundstückseigentümerin erstattete Strafanzeige. Um 18.30 Uhr trat er dann auf dem Gelände der Asklepiosklinik in Aktion. Hier entwendete er aus dem Gebäude drei Kasten Leergut und konnte entkommen. Um 19.35 Uhr fiel der Mann einer Funkstreifenbesatzung auf dem Parkplatz eines Getränkemarktes in Seesen auf. Seiner Überprüfung wollte er sich durch Flucht entziehen, konnte jedoch durch die eingesetzten Beamten daran gehindert und in Gewahrsam genommen werden. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde der erheblich unter Alkoholeinfluss stehende Mann dem Polizeigewahrsam Goslar zugeführt. Ermittlungen im Getränkemarkt ergaben, dass der Mann das entwendete Leergut in Bares (ca. 14EUR) umgesetzt und sich dann mit Bier versorgt hatte (sch)

Verkehrsunfallflucht Am Fr., 18.00 Uhr, wollte eine PKW-Fahrerin aus Seesen den Parkplatz eines Geschäftes an der Frankfurter Str. in Lutter verlassen. Sie hielt hinter einem zuvor ausparkenden PKW an in der Annahme, dieser würde seine Fahrt in die richtige Richtung fortsetzen. Der Fahrer dieses Fahrzeugs fuhr jedoch unvermittelt rückwärts und konnte auch durch ein Hupkonzert der Geschädigten nicht daran gehindert werden gegen ihren PKW zu fahren. Anschließend entfernte sich der Verursacher, ohne sich um die Angelegenheit zu kümmern. Die Ermittlungen zum Verursacher wurden von der Polizei aufgenommen. Die Schadenshöhe steht noch nicht genau fest (sch)

Verkehrsunfall

Am Fr., 20.40 Uhr, wollte eine PKW-Fahrerin aus Wernigerode von der B 248 auf die B 82 in Rtg. Goslar auffahren. Hierbei streifte sie den Anhänger eines Gespannes, das von einem Seesener PKW-Fahrer auf der B 82 in Rtg. Goslar unterwegs war. Am Anhänger entstand ein geschätzter Schaden von 500EUR. Der PKW der Frau wurde auf der gesamten linken Fahrzeugseite beschädigt. Schadenshöhe: ca. 5.000EUR (sch)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar