Das könnte Sie auch interessieren:

FW-EN: Feuerwehr rettet Hund aus Brandwohnung

Hattingen (ots) - Am gestrigen Montagabend wurde ein Wohnungsbrand in der Kohlenstraße gemeldet. In der ersten ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Goslar

28.04.2019 – 08:25

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressemeldung des PK Bad Harzburg am 28.04.19

POL-GS: Pressemeldung des PK Bad Harzburg am 28.04.19
  • Bild-Infos
  • Download

Goslar (ots)

Nachtrag zur Pressemeldung vom 27.04.19 Der 37-jährige Täter zu der gemeldeten Körperverletzung war dem ausgesprochenen Platzverweis für das Stadtgebiet Bad Harzburg nicht nachgekommen. Vielmehr hielt er sich am Bahnhof auf, pöbelte dort Passanten an, warf Müll herum und wollte ohne Fahrkarte mit dem Zug nach Goslar fahren. Da er weiterhin keine Gewähr für Ruhe bot, wurde er aus Gründen der Gefahrenabwehr gebührenpflichtig dem Polizeigewahrsam in Goslar zugeführt.

Ehrlicher Finder Am Samstagnachmittag wurde durch einen 56-jährigen Bad Harzburger beim Aldimarkt auf der Schlewecker Str. die Geldbörse einer 63-jährigen Urlauberin aus Bad Homburg aufgefunden und bei der Polizei abgegeben. In der Geldbörse befanden sich unter anderem ca. 285, -- EUR Bargeld, Personalausweis, Fahrzeugschein, Führerschein, div. Kreditkarten, pp. Eine Abholung durch die Verliererin fand bislang allerdings noch nicht statt.

Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person Am Samstag, den 27.04.19, um 10.45 Uhr, ereignete sich in der Ortsdurchfahrt der B 4 in Bad Harzburg ein Verkehrsunfall mit verletztem Fahrradfahrer. Der Fahrradfahrer war mit seinem hochwertigen Carbonrennrad aus Richtung Torfhaus kommend in Richtung Innenstadt unterwegs. Ihm kam ein 60-jähriger PKW-Fahrer aus Aken entgegen, der nach links auf das Gelände eines Hotels in Höhe Seilbahn abbiegen wollte. Dieser unterschätzte die Geschwindigkeit des Radfahrers, so dass es zu einer Berührung der Fahrzeuge kam. Der Radfahrer stürzte und verletzte sich dabei an Händen, Oberschenkel und Arm. Er wurde mit dem Rettungswagen dem Krankenhaus Goslar zugeführt und nach ambulanter Behandlung entlassen. Der PKW des Verursachers blieb bei dem Unfall ohne Schaden. Bei dem Fahrrad dürfte ein Totalschaden entstanden sein, der sich auf ca. 5.000, -- EUR beläuft.

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person Am Samstag, dem 27.04.19, um 14.00 Uhr, befuhr eine 52-jährige Vienenburgerin mit ihrem PKW die L 510 aus Richtung Wöltingerode kommend in Richtung Weddingen. Kurz vor der Ortschaft Weddingen kam sie auf gerader Strecke vermutlich aufgrund einer heftigen Windböe nach rechts von der Fahrbahn ab und kommt im Straßengraben zum Stehen. Die schwer verletzte Fahrzeugführerin musste durch die eingesetzte Feuerwehr Goslar und Weddingen mit der Rettungsschere aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Anschließend wurde sie mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Nordhausen verbracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von ca. 8.000, -- EUR.

I.A. Hertrampf, PHK PK Bad Harzburg, Tel.: 05322/91111113

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Bad Harzburg
Telefon: 05322-91 111-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar